Aktuell Bau GmbH

ruder_01_12_2015_bosch_retro_khlschrank  Die Sixties sind zurück, zumindest optisch: Mit der neuen CoolClassic-Reihe präsentiert Ruder Küchen & Hausgeräte Kühlschränke im Retrolook aus dem Hause Bosch. „Äußerlich erinnern sie an die rockigen 1960er-Jahre, doch im Inneren präsentieren sie sich als hocheffiziente und sehr energiesparende Geräte“, sagt Mario Ruder von Ruder Küchen & Hausgeräte.
Retro liegt im Trend – auch bei der Küche. Ob Toaster, Kaffeemaschine oder Kühlschrank – Hausgeräte im Stil der wilden Sechziger sind wieder in. Das haben auch die Hausgerätehersteller wie Bosch erkannt und ihre Produktpalette um interessante Retro-Modelle erweitert. CoolClassic-Geräte von Bosch verfügen über ein robustes Vollmetallgehäuse, dessen Anmutung den Vergleich mit den Klassikern aus der Zeit unserer Eltern und Großeltern nicht scheuen braucht.
Hinter der Retrofront eröffnet sich jedoch die moderne Welt der Hausgerätetechnik: So lässt sich die Temperatur des Kühlschrankes über TouchControl-Tasten steuern, sagt Mario Ruder von Ruder Küchen & Hausgeräte. Durch die konstante Innentemperatur und die gute Isolierung ist der Energieverbrauch sehr niedrig. Über einen Innenventilator wird die kühle Luft im Kühlschrank gleichmäßig verteilt. Unterm Strich verbraucht der moderne Kühlschrank im Retro-Look gerade einmal 149 Kilowattstunden im Jahr, „weniger als eine 18 W Energiesparlampe“, wie Mario Ruder sagt.
Mehr über RUDER Küchen & Hausgeräte:
RUDER Küchen & Hausgeräte
Pfarrstr. 126
10317 Berlin
Telefon 030 557726-11
E-Mail: kuechen@m-ruder.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here