Aktuell Bau GmbH

vattenfall_smart%20meter_270px_72dpi  Vattenfall startet Pilotprojekt in Hamburg

Rund 700 Haushalte in der HafenCity erhalten derzeit Post vom Netzbetreiber Vattenfall. Unabhängig vom derzeitigen Stromlieferanten können sich die Bewohner der HafenCity von Vattenfall einen intelligenten Stromzähler einbauen lassen. Bei der Verbrauchsdarstellung können die Nutzer vorab zwischen einer TV/iPhone/iPod touch-Lösung oder der Ausgabe auf dem PC wählen. Damit gehen die Smart Meter für die HafenCity im Hinblick auf den Funktionsumfang weit über die intelligenten Zähler hinaus, die seit vergangenem Jahr bei Neubauten und Grundsanierungen installiert werden.

„Wir versetzen damit die Stromkunden in der HafenCity in die Lage, ihren Stromverbrauch jederzeit im Blick zu haben“, so Dietrich Graf, Vattenfall Europe. Experten gehen davon aus, dass allein durch die Schärfung des Bewusstseins und eine entsprechende Anpassung des persönlichen Verbrauchsverhaltens bis zu zehn Prozent bei der Stromrechnung eingespart werden können.
Der Vattenfall Generalbevollmächtigte für Hamburg und Norddeutschland, Pieter Wasmuth, sieht den Einstieg in die Strominfrastruktur der Zukunft: „Intelligente Zähler sind die technische Voraussetzung für die angebotsorientierte Abnahme von Erneuerbaren Energien.“ Die Speicherung und die angebotsorientierte Abnahme werden zentrale Voraussetzung für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien sein.
Die Aktion „SmartMeter“ ist zunächst auf 150 Teilnehmer der HafenCity begrenzt. Sollte es über die 150 Plätze weitere Interessenten geben, so entscheidet das Datum der Rückmeldung. Für eine Projektlaufzeit bis zum Ende 2012 erhebt Vattenfall eine einmalige Teilnahmegebühr von 35 Euro. Die kompletten Erlöse kommen dem Störtebeker SV – einem Verein zur Förderung von Sport und sozialen, kulturellen und nachbarschaftlichen Freizeitaktivitäten zugute. (pressebox)
Vattenfall Europe AG Chausseestr. 23 10115 Berlin
Tel.: (030) 81 82 -22 Fax: (030) 81 82 – 3950
E-Mail: info@vattenfall.de Homepage von Vattenfall
Das könnte Sie ebenfalls interessieren:Vattenfall erweitert Anlagenverbund des Virtuellen KraftwerksStartschuss für ZuhauseKraftwerkeMehr Energieeffizienz durch zukunftssichere Elektroinstallationen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here