Aktuell Bau GmbH

Franken ist geprägt von zahlreichen Fachwerkhäusern. Doch bei einer energetischen Sanierung kann die wunderschöne Fassade ein Problem darstellen: Entscheiden sich Bauherren für eine Außendämmung, geht der historische Charakter eines Hauses gänzlich verloren. Die BASF Wall Systems GmbH hat mit der Heck Multitherm eine perfekte Form der Innendämmung geschaffen: Die Wände eines Hauses werden mit Hilfe des Systems von innen gedämmt, der Fachwerkstil bleibt als Fassade unverändert.

Dämmen ohne die Fassade zu verändern

Angeboten wird das neue Dämmsystem in drei Varianten. Der Heck Mineralischer Dämmputz ist ein rein mineralischer Wärmedämmputz, der Wasserdampf durchlässt und deshalb bestens geeignet ist, Feuchtigkeit zu regulieren. Das beugt Schimmel vor. Der Heck Dämmputz EPS wiederum ist ein Spezialputz ist perfekt für den Einsatz auf zerklüftetem Mauerwerk vorgesehen. Letztlich gibt es noch die Heck Innendämmplatte EPS für den Wand- und Deckenbereich.
„Eine Innenraumdämmung nach dem neuesten Stand der Technik sorgt nicht nur für eine bessere Wohnqualität und Energieeinsparung, Immobilien mit Innendämm-System erfahren sogar eine kalkulierbare und beständige Wertsteigerung“, so die BASF Wall Systems GmbH.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here