-ANZEIGE-

 Mängel an Immobilien sind auf den ersten Blick kaum zu erkennen. Umso wichtiger ist es nach Ansicht der PSD Bank Berlin-Brandenburg, beim Hauskauf in Berlin genauestens auf mögliche Schäden oder Fehler an der Immobilie zu achten. Wenn Kaufinteressenten Immobilien auf Schäden prüfen, sind sie vor späteren Überraschungen beim Hauskauf gefeit, heißt es aus dem Bereich Baufinanzierung der PSD Bank Berlin-Brandenburg. „Erst prüfen, dann kaufen“, lautet das Motto der Berliner Baufinanzierer.

Optisch sichtbare Mängel, etwa an Altbauten, gelten nach Ansicht der PSD Bank Berlin-Brandenburg als sicheres Zeichen dafür, dass etwas mit dem Haus nicht stimmt. Sind Schäden am Haus zu erkennen, sei dies ein Signal dafür, dass die Vorbesitzer in die bauliche Unterhaltung des Gebäudes wenig Zeit und Geld investiert haben. Ärgerlicher sind aber versteckte Mängel an Immobilien: In welchem Zustand sich beispielsweise die unter Putz verlegten Strom-, Wasser- und Gasleitungen befinden, lässt sich nicht auf Anhieb erkennen. Frisch tapezierte Räume kaschieren den Erfahrungen der PSD Bank Berlin-Brandenburg zufolge häufig feuchtes Mauerwerk.

Immobilien vor Kaufentscheidungen prüfen: Die PSD Bank Berlin-Brandenburg hat eine leicht verständliche, kostenlose Checkliste entwickelt. Die „Checkliste Immobilienkauf“ ist eine erste Möglichkeit, auf Schäden am Haus zu achten. Versierte Sachverständige oder befreundete Handwerker helfen zusätzlich, eine Immobilie auf Herz und Nieren zu prüfen. Kaufinteressenten sollten auch das Grundbuch prüfen. Sind dort etwa Einträge vorhanden, die Rechte zu Gunsten Dritter regeln, sollte von dem Hauskauf Abstand genommen werden.

Mehr Informationen zu Baufinanzierung in Berlin und Immobilienkauf bei der PSD Bank Berlin-Brandenburg eG:

Internetseite der PSD-Bank

PSD Bank Berlin-Brandenburg eG
Handjerystraße 34-36
12159 Berlin
Tel. (030) 850 820
Fax. (030) 850 82-239
E-Mail: info@psd-berlin-brandenburg.de

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here