Aktuell Bau GmbH

Die mit dem Kauf von Massivhaus oder Fertighaus in Mainz stehenden finanziellen Verpflichtungen haben lange Zeit Menschen davon abgehalten, sich für den Kauf einer Immobilie zu entscheiden. Doch das Blatt hat sich gewandelt, wie die auf die Vermittlung von Baufinanzierungen spezialisierte Interhyp AG herausfand. Der von der Interhyp und Immobilienscout24.de herausgegebene Immobilienbarometer kommt zu dem Schluss, dass fast zwei Drittel der Kaufinteressierten davon ausgehen, nach dem Kauf einer Immobilie auf nichts verzichten zu müssen.

Von Zurückhaltung keine Spur: Die Mehrheit im Zusammenhang mit dem Immobilienbarometer befragten Kaufinteressenten ist mutig, wenn es um den Kauf eines Hauses oder einer Wohnung geht. Unter den 3.700 Befragten sprachen sich immerhin 64 Prozent dafür aus, auch nach einem Hauskauf ohne finanzielle Einschränkungen leben zu können. „Trotz der vielerorts gestiegenen Immobilienpreise haben die Menschen heute weniger Furcht, sich mit dem Kauf von Haus oder Wohnung zu übernehmen“, erklärt die Interhyp AG. Nur noch jeder vierte Kaufinteressierte nimmt an, dass er nach dem Kauf eines Massivhauses, eines Fertighauses oder einer Wohnung finanziell kürzer treten muss.

Die Lage hat sich damit deutlich entspannt. Denn noch 2011 hatten 40 Prozent der Befragten angegeben, dass sie nach dem Immobilienerwerb den Gürtel enger schnallen müssen. Als Erklärung führt die Interhyp AG die historisch niedrigen Zinsen für Immobilienkredite an. Vor einem Jahr seien die Baugeldzinsen noch um einen Prozentpunkt höher gewesen. „Den potenziellen Bauherren und Käufern ist offenbar sehr bewusst, wie stark die Finanzierungskosten gefallen sind“, sagt Interhyp-Vorstandsvorsitzender Michiel Goris.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here