planethome_logo_270px_72dpi  Energetische Parameter für Eigennutzer und Kapitalanleger gleichermaßen interessant

Neben Lage, Preis und Ausstattung gibt es heute noch eine Reihe anderer Faktoren, auf die Immobilienkäufer achten sollten. Die Themen Alterstauglichkeit und energetische Bilanz spielen eine immer größere Rolle. Sie werden auch mit Blick auf die spätere Immobiliennutzung oder den Verkauf zunehmend wichtig.

Eine 70 Quadratmeter große Eigentumswohnung mit Dachterrasse am Berliner Gendarmenmarkt oder am Englischen Garten in München ist gut – eine ebensolche Wohnung mit Lift, geräumigen Bad, flexibler Raumaufteilung und ohne hohe Schwellen zwischen den Zimmern ist besser. Denn sie kommt gegebenenfalls auch für Senioren in Frage, weil sie barrierefrei selbst mit Rollator befahrbar ist. „Ob eine Immobilie ein solides Investment ist und künftig an Wert gewinnt, darüber entscheidet die Nachfrage. Wie groß die Nachfrage ist, hängt zwar vor allem von der Lage des Objektes ab. Allerdings wird das Parameter Alterstauglichkeit immer wichtiger“, sagt Robert Anzenberger vom Immobilienvermittler PlanetHome AG. Je mehr Nutzungsmöglichkeiten die Immobilie bietet, desto größer der potentielle Käuferkreis – und auch die eigenen Nutzungsmöglichkeiten. Wie wichtig der Renditefaktor ist, zeigt ein Blick auf die demografische Entwicklung. Im Jahr 2050 wird rund ein Drittel aller Deutschen älter als 65 Jahre sein. Aktuell ist nur rund jeder Fünfte in diesem Alter.Doch auch die energetische Bilanz wird weiter in den Fokus von Käufern und Verkäufern rücken. Die hohen Energiepreise im Frühjahr 2008 hatten bereits einen ersten Vorgeschmack gegeben. Aktuellen Schätzungen zufolge sind in Deutschland rund 70 Prozent aller Immobilien älter als 25 Jahre. Besonders bei duplizierbaren Immobilien, bei denen es nur um die einfache Bereitstellung von Wohnraum geht, wird die energetische Bilanz zum Renditefaktor. Hier entscheidet die Höhe der Nebenkosten darüber, was eine Immobilie im Lauf der Zeit wirklich kostet. Bei besonderen Immobilien wie etwa Jugendstilwohnungen, die nicht austauschbar sind, spielt die energische Bilanz eine weniger wichtige Rolle. (ots)Das könnte Sie ebenfalls interessieren:Maximale Förderung fürs EigenheimWohlstand durch die eigenen vier WändeZeig‘ mir dein Haus und ich sag‘ dir, wer du bistPlanetHome AGApianstraße 885774 München/UnterföhringTel.: 089 / 76 774-0Fax: 089 / 76 774-190E-Mail: info@planethome.comPlanetHome im Internet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here