Aktuell Bau GmbH

ibahamburg_hybridhaus02  In Hamburg beginnt die Zukunft: Der Grundstein für das erste Hybrid House wurde jetzt von Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz gelegt. Im Stadtteil Wilhelmsburg entstehen insgesamt 16 Einheiten, die Leben und Arbeiten miteinander vereinen. Durch die einzigartige Architektur gelangt in alle Maisonette-Wohnungen Tageslicht von allen Seiten. Projektentwickler ist das Hamburg Team, das die Anlage Am Inselpark entworfen hat und Ende 2012 mit der Vermarktung der Gebäude beginnt.
Die Hybrid-Houses sind Teil der Internationalen Bauausstellung, die 2013 in Hamburg ihre Tore öffnet. Alle Grundrisse in den Gebäuden lassen sich flexibel verändern. Nach Angaben des Hamburg Team können die Wohnungen entweder zum Wohnen oder aber zum Arbeiten genutzt werden. Gleichzeitig sind die Häuser so konzipiert, dass sich die Wohnungen den Lebensumständen und Bedürfnissen ihrer Bewohner anpassen können.
ibahamburg_hybridhaus01  Gebaut werde die Hybrid Houses als KfW 70-Standard. Die ersten Bewohner ziehen 2013 ein. Im Zusammenhang mit der Internationalen Bauausstellung entstehen bis dahin zudem 60 weitere Projekte in Wilhelmsburg, Veddel und dem Harburger Binnenhafen.
Das könnte Sie auch interessieren:Hamburg präsentiert klimafreundliche BauprojekteMassivhäuser in HamburgAlles rund um die Harburger Bautage

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here