Aktuell Bau GmbH

Hausbesitzer und Bauherren in Wiesbaden wissen ihn zu schätzen, den Baumarkt: Die Heimwerker-Oasen bieten alles, was im und am Fertighaus beziehungsweise Massivhaus in Wiesbaden benötigt wird: Schrauben, Farbe, Handwaschbecken oder Konstruktionsholz. Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat jetzt Hausbesitzer um ihre Meinung gebeten und den beliebtesten Baumarkt gekürt: Es sind die Niederlassungen der Globus-Kette, die im Wiesbadener Raum unter anderem in Hofheim einen Markt unterhält.

Sie gelten für Wiesbadener als das Heimwerkerparadies schlechthin: Baumärkte. Ob Umzug, Renovierung oder Hausbau – das Sortiment der Baumärkte lässt fast keine Wünsche offen. Und sie erfreuen sich großer Beliebtheit, wie eine aktuelle Befragung des Deutschen Instituts für Service-Qualität ergab. Für Kritik sorgt hingegen die Preisgestaltung: 42 Prozent der Befragten brachten ihre Unzufriedenheit über die Sortimentspreise im Baumarkt zum Ausdruck. Auch der Service ließ zu wünschen übrig. „Für den Unmut der Verbraucher sorgten vor allem lange Wartezeiten“, sagt Bianca Möller, Chefin des Instituts. „Aber auch mangelnde Beratung oder unfreundliche Mitarbeiter gehörten zu den am häufigsten genannten Ärgernissen.“ Fast ein Drittel der Kunden behauptete, sich während eines Baumarkt-Einkaufes über etwas geärgert zu haben.

Das beste Gesamtergebnis der Branche lieferten die Globus-Baumärkte. In fast allen Kategorien erreichten die Märkte den ersten Rang – absolut top wurden die Punkte Produktangebot und Kulanz eingestuft. Hornbach kam auf Platz 2, Rang 3 ging an Bauhaus. Insgesamt hatte das Deutsche Institut für Servicequalität online 1.380 Personen befragt.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here