Aktuell Bau GmbH

Die Immobilienpreise in München steigen weiter. Weil die Nachfrage nach freien Objekten weit über der Zahl der zur Verfügung stehenden Immobilien in München liegt, gehen die Konditionen für Häuser und Wohnungen in München weiter nach oben. Ein Ende ist nicht in Sicht, sagt die auf Immobilien spezialisierte Unternehmensgruppe Euro Grundinvest. „Besonders Kapitalanleger, die in einen beständigen Sachwert investieren wollen, sind fieberhaft auf der Suche nach geeigneten Neubauimmobilien“, sagt Michael Balek, Chefprojektentwickler bei Euro Grundinvest.

Wohnungen in München sehr begehrt

Vor allem bei Neubauimmobilien im Ballungsraum München rechnet der Bauträger Euro Grundinvest für das laufende Jahr mit einem Preisanstieg von mindestens fünf Prozent. In Spitzenlagen und bei außergewöhnlichen Projekten seien bis zu 14.000 Euro pro Quadratmeter drin, „wenn das Objekt über Alleinstellungsmerkmale verfügt“. „Solange die Unsicherheiten auf den Finanzmärkten anhalten, stehen Investitionen in Sachwerte weiterhin im Fokus von Eigennutzern und Kapitalanlegern“, sagt Michael Balek. „Da die Zahl der Baugenehmigungen in Metropolen im Vergleich zur Bevölkerungsentwicklung gering bleibt, sehen wir auch in den kommenden Jahren einen Nachfrageüberhang.“

Deutlich wird für den Normalverbraucher der Anstieg vor allem bei Eigentumswohnungen in München. Hier lag der Quadratmeterpreis 2011 im Schnitt bei rund 4.500 Euro und 2012 bereits bei 4.750 Euro. Der hohe Nachfragedruck führe dazu, dass die Preise bei Neubauvorhaben, die teilweise in verschiedenen Bauabschnitten verkauft werden, dem Marktgeschehen angepasst würden. „Seit Jahren sind jene Käufer gut beraten, die ihre Eigentumswohnung kurz nach dem Vertriebsstart bereits vom Plan weg erwerben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here