Aktuell Bau GmbH

So wird das Hausdach winterfest

„Vorsicht Dachlawine“ – jedes Jahr sorgt das warnende Schild für besorgte Blicke nach oben. Denn spätestens wenn die Winterpracht an einem sonnigen Tag taut, können Schnee- und Eisschichten vom Dach rutschen. Für Schäden wird dann der Hausbesitzer zur Verantwortung gezogen. Vor dem Wintereinbruch ist daher zu überprüfen, ob das Hausdach auf die frostige Zeit vorbereitet ist.

Besondere Aufmerksamkeit verdient die Schneesicherung. Wer vor den ersten Flocken das passende Schneefangsystem installiert, schützt sich und andere vor abgehenden Dachlawinen. Es gibt Fanggitter, die entlang der Dachkante verlegt werden und abrutschenden Schnee aufhalten. Die Befestigung dieser Metallgitter erfolgt an so genannten Schneefangpfannen, die im Unterschied zu herkömmlichen Dach-Steinen aus stabilem pulverbeschichtetem Aluminium bestehen.

Statt der Gitter können auch Rundhölzer angebracht werden. Zusätzliche Sicherheit bieten sogenannte Schneefanghaken – sie sind rasch befestigt und fixieren den Schnee so lange auf dem Dach, bis er gleichmäßig abgeschmolzen ist. Damit sich die Schneefangsysteme auch harmonisch in die vorhandene Dachdeckung einfügen werden farblich abgestimmte Schneefangpfannen in verschiedenen Modellvariationen angeboten.

Beschädigte Dachdeckung lässt Feuchtigkeit ins Haus

Zu einem Wintercheck gehört auch eine Kontrolle der Bedachung. Bevor der erste Schnee fällt, sollte ein Fachhandwerker prüfen, ob alle Dachpfannen vorhanden sind und keine Schäden aufweisen. Durch schadhafte Pfannen kann Feuchtigkeit ins Innere gelangen und teure Folgeschäden verursachen. Neben der dauerhaften Beschädigung der Baumaterialien etwa durch faulende Hölzer, können sich durch eindringende Feuchtigkeit leicht Schimmelpilze bilden. Es empfiehlt sich, beschädige Dachpfannen sofort ersetzen zu lassen. Da selbst anfänglich kleine Mängel am Dach umfangreiche Auswirkungen haben können, lohnt sich die jährliche Inspektion in jedem Fall.

Garantierte Sicherheit

Unerlässlich für ein langfristig winterfestes Dach ist die hohe Qualität des Deckmaterials – Bauherren sollten deshalb bei den Garantieleistungen ganz genau hinsehen. Auf Braas Dachpfannen gewährt der Hersteller eine 30-jährige Materialgarantie inklusive 30-jähriger, bzw. 10-jähriger Zusatz-Garantie auf Frostbeständigkeit bei Dach-Steinen, bzw. Dach-Ziegeln. Sollte eine Dachpfanne durch Frosteinwirkung funktionsunfähig geworden sein, stellt der Hersteller neue Dachpfannen und übernimmt sogar die Kosten für den Austausch. (ots)

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Clever bedacht

Rohbauten im Winter gut schützen

Ganz nach oben

Monier Braas GmbH
Frankfurter Landstraße 2-4
61440 Oberursel

Tel: 06171 / 61-014
Fax: 06171 / 61-2300

E-Mail: braas.de@monier.com

Monier Braas im Internet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here