Aktuell Bau GmbH

chemnitz_gartenteich_bhw  – Wer ein Massivhaus in Chemnitz baut oder ein Fertighaus sein Eigen nennt, der steht auch vor der Frage der Gartengestaltung. Statt Blumen kann es auch ein kleines, eigenes Gewässer sein: Ein Gartenteich ist nicht nur ein Naturparadies – er bietet auch zahlreichen Tier- und Insektenarten ein neues Zuhause. Ein Gartenteich erfreut nicht nur die Hausbesitzer in Chemnitz. Er stellt eine Bereicherung für die Umwelt dar. Wer sich einen Gartenteich anlegen will, sollte aber nach Darstellung der BHW Bausparkasse einige Tipps beherzigen.

Ein guter Gartenteich sollte vor allem tief genug sein, damit sich seine Bewohner an frostigen Tagen in die eisfreien Bereich zurückziehen können. Aufgewertet werden kann ein Teich durch eine grüne Bepflanzung um das Wasser herum. Der Fachhandel hält zudem eine Reihe von interessanten Wasserpflanzen bereit, die direkt im Wasser wachsen und zu bestimmten Jahreszeiten ihre volle Pracht entfalten. „Als Biotop angelegt wertet der Gartenteich jedes Grundstück auf und erfreut nicht nur den Betrachter“, sagt Ralf Palm von der BHW Bausparkasse. Eine umsichtige Planung und eine fachmännische Ausführung seien allerdings Voraussetzung, damit das Vergnügen am Teich lange währt.

Grundsätzlich dienen Teiche nicht nur als Biotope – sie können auch als Zierteich, als Schwimmteich oder als Koiteich angelegt werden. Welche Wassertiefe beim Gartenteich notwendig ist für Schilf, Seegras oder Seerosen und was Wasserhyanzinthen oder Sumpfdotterblumen mögen, wissen versierte Gartenprofis: In jedem Fall sollte der Gartenteich sowohl Sonne als auch Schatten haben. Für eine eindrucksvolle Beleuchtung des Gartenteiches eignen sich nach Angaben der BHW Bausparkasse vor allem Fertigbecken mit entsprechenden Vorrichtungen.

Das könnte Sie in Chemnitz auch interessieren: Heizölpreise in Sachsen steigen unaufhörlichSanierung: Unbedingt unabhängige Experten einschalten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here