Aktuell Bau GmbH

Besitzer von Fertighaus oder Massivhaus in Wolfsburg sollten allmählich ihr Grundstück auf die kalte Jahreszeit vorbereiten. Vor allem der Gartenteich muss für Herbst und Winter vorbereitet werden, rät das Internetportal zooviel.de. Grundsätzlich sollten noch vor dem Frost pflanzliche Bestandteile aus dem Teich entfernt werden, die sich zersetzen und nachhaltig auf die Qualität des Wassers auswirken können. „Wasserpflanzen sollten bis kurz an der Wasseroberfläche abgeschnitten werden“, lautet der Tipp der Teichexperten. Außerdem sollten abgestorbene Blätter oder Stängel beseitigt werden.

Auch Seerosen müssen herunter geschnitten werden. Algen sollten abgefischt werden. Empfehlenswert ist nach Angaben der Gartenteichexperten auch eine Algenkur – dabei werden die Wasserwerte des Teiches kontrolliert und gegebenenfalls über im Handel erhältliche Zusätze angepasst. Dabei geht es vor allem um die pH-Werte, KH-Werte und Phosphatwerte. Insbesondere die Phosphatwerte müssen niedrig gehalten werden, da sich sonst im Frühjahr verstärkt Algen im Teich bilden können.

Sinnvolle Hilfsmittel sind gerade im Herbst Teichnetze. Sie verhindern, dass herunterfallendes Laub in den Teich gelangt. Auch an die Fische sollten Besitzer eines Gartenteichs denken – mit den sinkenden Temperaturen verändert sich auch der Stoffwechsel der Tiere – sie benötigen jetzt vor allem Futter mit essentiellen Fettsäuren und wenig Kohlenhydraten.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here