Aktuell Bau GmbH

Eine Garage macht ein Haus in Düsseldorf erst perfekt: Sie schützt das Fahrzeuge vor Schnee und Regen, Hagel und Donner. Doch gerade jetzt, wo es noch nasskalt ist, sollten Garagenbesitzer dafür sorgen, dass ihre Garage oft und gut gelüftet wird. Denn durch den Schnee, der häufig am Auto klebt, wenn es in die warme Unterkunft geht, kommt auch Luftfeuchtigkeit in die Garage. Und das kann zu unangenehmen Folgen führen.
Wie die Fachvereinigung Betonfertiggaragen mitteilt, ist das Lüften bei feuchter Witterung besonders wichtig. Nur frische Luft befördert die Feuchtigkeit wieder nach draußen. Die Feuchtigkeit entsteht durch Kondenswasser, das sich in der Garage sammeln kann. Dauerlüften durch ein gekipptes Fenster allein genügt jedoch nicht, so die Vereinigung. Besser ist es da, das Garagentor weit zu öffnen und dadurch einen großen Stoß Luft in die Garage zu lassen.
Wer nicht die Zeit hat, sich den ganzen Tag um frische Luft in der Garage zu kümmern, sollte über den Bau einer Betonfertiggarage nachdenken. „Betonfertiggaragen haben meist Lüftungsöffnungen in der Rückwand und einen Lüftungsspalt zwischen Torblatt und Garagenboden“, sagt Martin Heimrich von der Fachvereinigung Betonfertiggaragen e.V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here