Aktuell Bau GmbH

Die Menschen in Duisburg werden immer älter. Das hat zur Folge, dass immer häufiger so genannte Pflege- und Seniorenimmobilien entstehen. Die Finanzepxerten der Capital-Consult GmbH aus Essen raten Kapitalanlegern, vor dem Hintergrund des demographischen Wandels Geld in den Bau dieser Immobilien zu investieren. „Mit der steigenden Lebenserwartung sowie dem strukturellen Alterswandel der Bevölkerung wird sich in Zukunft auch die Zahl der Pflegebedürftigen erhöhen“, so die Capital-Consult.

Wer in eine so genannte Pflege oder Seniorenimmobilie investiere, genieße eine Reihe von Vorteilen. „Der Aufwand und die Kosten, die mit dem Besitz einer Immobilie normalerweise entstehen, fallen bei der Investition in Seniorenimmobilien oftmals komplett weg“, sagt Helge Neumann von der Internetplattform Denkmalimmobilien.info.
Da eine Pflegeimmobilie in der Regel über viele Jahre gepachtet werde, fallen für Instandhaltung, Nebenkosten und Schönheitsreparaturen keine Kosten an – diese trägt der Betreiber. Ein Kontakt mit Mietern findet nicht statt. Und Mietausfälle werden vertraglich ausgeschlossen. Wer sich für den Kauf einer denkmalgeschützten Pflegeimmobilie entscheidet, genießt zudem eine Reihe von steuerlichen Vorteilen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here