Aktuell Bau GmbH

Ein Fertighaus in Frankfurt ist schnell gebaut, energieeffizient und kostengünstig. Wer ein Fertighaus in Frankfurt bauen will, sollte sich vorab nicht nur gut beraten lassen. Musterhäuser geben einen realen Einblick in verschiedene Fertighaustypen, die Fertigbauweise und die Ausstattung. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) hat jetzt ein Verzeichnis veröffentlicht, das 600 Adressen von Musterhäusern bundesweit enthält. Der Ratgeber ist kostenlos erhältlich.

Fertighäuser in Frankfurt sind schnell aufgebaut und stehen einem Massivhaus in nichts nach. Wer jedoch unsicher ist, wie das Material in einem Fertigbau verwendet wird, der kann in einem Musterhaus auf Tuchfühlung gehen. „Musterhäuser sind die wichtigste Informationsquelle für angehende Bauherren“, sagt Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau, BDF. „Denn anders als Planzeichnungen vermittelt die Besichtigung einen realistischen Eindruck von der Architektur und Bauqualität des Hausentwurfs.“ Deutschlandwand gestatten die BDF-Mitgliedsunternehmen einen Einblick in rund 600 Musterhäuser in Fertigbauweise.

Um ein Musterhaus in Frankfurt und Umgebung ausfindig zu machen, hat der BDF jetzt ein kostenloses Verzeichnis mit den Adressen der 600 fertigen Fertighäuser veröffentlicht. Der Ratgeber kann im Internet heruntergeladen werden. Eine Bestellung ist zudem per E-Mail unter info@bdf-ev.de möglich. Außerdem gibt es seit kurzem eine Fertighaus-Finder-App, die für das iPhone bei iTunes erhältlich ist.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here