Aktuell Bau GmbH

muenchen_theseven_01_2012  Auf dem Gelände des früheren Heizkraftwerks in der Münchner Innenstadt entsteht derzeit ein neues Stadtquartier. Das Viertel mit dem Namen „The Seven“ erstreckt sich über eine Fläche von 14.000 Quadratmetern und verspricht Ausblicke bis zu den Alpen. 67 Prozent der Wohnungen im Gärtnerplatzviertel sind bereits verkauft. Ende 2013 soll „The Seven“ fertiggestellt sein.
Das neue Viertel „The Seven“ ist gut eingebettet in die Münchner Innenstadt. Gleich in der Nachbarschaft befinden sich die Isarauen und der Englische Garten. Mit einer Grünfläche von 6000 Quadratmetern wird das „The Seven“ ungewöhnlich grün. Die Investoren des Wohn-, Büro- und Geschäftskomplexes versprechen grüne Oasen inmitten der bayerischen Großstadt. Allerdings hat die grüne Citylage auch ihren Preis – die heiß begehrten Wohnungen kosten zwischen 6.000 und 10.000 Euro pro Quadratmeter.
Das Heizhausgelände wurde 2009 beräumt. Seit Juni vergangenen Jahres laufen die Arbeiten an den Gebäuden. Anfang 2013 sollen die ersten Bewohner im „The Seven“ einziehen. In die Planung einbezogen wurde auch ein 56 Meter hoher Maschinenturm, der dann nach Abschluss der Arbeiten das höchste Wohngebäude der Münchner Innenstadt sein wird. Den Bewohnern versprechen die Investoren exklusives Wohnen – unter anderem mit einem 24 Stunden-Concierge-Service.
Das könnte Sie auch interessieren:Münchner legen Wert auf gute InfrastrukturMusterhäuser und Musterparks in München und Umgebung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here