Die Energiewende wirkt sich jetzt auch auf die Hausbaubranche aus: Weil Bauherren zunehmend auf erneuerbare Energien achten und Kosten für Strom und Heizung senken wollen, erleben die Anbieter von Fertighäusern einen wahren Boom. So bietet ScanHaus Marlow Häuser an, die mit 20 bis 30 Prozent weniger Energie auskommen, als es der Gesetzgeber vorsieht.

Grund für den Boom: Je weniger Energie ein Fertighaus verbraucht, umso höher ist die Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz KfW-Bank genannt. ScanHaus Marlow hat sich dem Markt entsprechend angepasst und wartet mit gleich mehreren Energiesparpaketen auf – darunter die Classic-Line, das Paket „Solaranlage“, „Wärmepumpe“ oder das Kombipaket – das mit nur 40 Prozent der vom Gesetzgeber vorgesehen Menge an Energie auskommt.

Letztlich erklären sich Experten den Boom bei Fertighäusern mit den monatlichen und jährlichen Einsparungen, die ein energieeffizientes Fertighaus mitbringt. Einer Umfrage unter ScanHaus-Kunden zufolge betragen die Heizkosten bei 75 Prozent der befragten ScanHaus-Haushalte weniger als 600 Euro im Jahr, der Rest zahlte nicht mehr als 700 Euro im Jahr.

ScanHaus Marlow GmbH
Gebietsleitung Berlin
Gartenstraße 2
12683 Berlin-Biesdorf
Tel. (030) 54 98 05 10
E-Mail: gl.kolodzie@scanhaus.de
Homepage von ScanHaus Marlow

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here