Aktuell Bau GmbH

„Haus sanieren – profitieren“ lautet der Titel einer Kampagne der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Hausbesitzer können im Rahmen der Aktion einen kostenlosen Energie-Check machen, wie die DBU in Osnabrück mitteilte. Von dem Angebot machen viele Haus- und Grundstücksbesitzer in Niedersachsen Gebrauch – und nicht nur das: Denn jeder zweite Immobilieneigentümer entscheidet sich nach der Beratung dazu, sein Wohneigentum energetisch sanieren zu lassen.
„Das Ziel unserer Kampagne ist es, die Sanierungsrate zu erhöhen. Offensichtlich gelingt uns das gut, weil knapp jeder zweite Hausbesitzer nach etwa einem Jahr in sein sanierungswürdiges Haus investiert“, sagt Fritz Brickwedde, der Generalsekretär der DBU. Von dem Sanierungsboom profitiert auch die lokale Wirtschaft, denn im Schnitt investiert ein Hausbesitzer rund 23.000 Euro. Durch die Sanierungsprojekte könnten im Jahr 400.000 Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid eingespart werden.
Der Energie-Check wird von Handwerksfirmen eingesetzt und sorge nicht nur für Klimaschutz, so die DBU, sondern sei auch ein Investitionsmotor. Bundesweit sind es immerhin 12.000 Partner aus dem Handwerk, die den DBU-Energie-Check einsetzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here