-ANZEIGE-

berlin_eder_01_03_02
Gerüste stehen am Rohbau, auf vielen Ziegeln prangt der Name Eder: Im Sommer ist die Fassade verputzt und das neue Massivhaus von Familie Risch aus Sachsen bezugsfertig. Dann werden sie nach Berlin ziehen, genauer gesagt nach Wartenberg. Am Stadtrand haben sich der Arbeitswissenschaftler und die Berufsschullehrerin einen Traum vom Massivhaus erfüllt. Von Anfang an setzten sie auf Planziegel und Systemergänzungen aus dem Hause Eder in Freital bei Dresden.

Im Herbst vergangenen Jahres war für das mit Eder-Ziegeln gebaute Massivhaus Baubeginn. „Auf Eder kamen wir im Rahmen eines Bauherrenseminars in Leipzig“, erinnert sich Dr. Wolfram Risch. Dort sei Eder empfohlen worden. Bestimmt drei Monate hatte sich das Ehepaar mit Baustoffen auseinandergesetzt, viel im Internet und in Prospekten gelesen. Ihre Entscheidung für Eder war gleichzeitig eine Entscheidung für ein massives Einfamilienhaus, das sich über zwei Etagen und einen geräumigen Keller erstreckt. Noch braucht es etwas Vorstellungskraft, um sich im Wohnzimmer den Kamin vorzustellen und im ersten Obergeschoss das geräumige Badezimmer. Bereits jetzt lassen die großen Fenster viel Licht in den Rohbau. Von ihrem Eder-Massivhaus blickt Familie Risch auf die weiten Felder vor den Toren Berlins. Und obwohl es draußen recht kalt ist und das Haus keine eigene Heizung hat, speichern die Eder-Ziegel die Wärme des Bauheizstrahlers.

berlin_eder_01_03_01  Familie Risch entschied sich für Eder, weil die Ziegel und Systemergänzungen für Decken und Fenster solide verarbeitet sind. „Außerdem ist der Ton, der in der Nähe von Freital abgebaut wird, von besonders guter Qualität“, sagt Dr. Wolfram Risch. Das habe am Ende den Ausschlag für die Baustoffe von Eder gegeben.

Bis heute haben die Eheleute Risch ihre Entscheidung, mit Eder ein Massivhaus zu bauen, nicht bereut. Ganz im Gegenteil: „Von Anfang an wurden wir gut beraten, der Bauberater Jens Gläser war sogar mehrfach persönlich auf der Baustelle, um nach dem Rechten zu schauen“, sagt Dr. Wolfram Risch. Alle Wände stehen, Fenster, Dach und Türen sind bereits an ihrem vorgesehenen Platz. Dieser Tage geht es mit dem Innenausbau los. Und spätestens im August soll dann der Umzug vom Erzgebirge nach Berlin beginnen – ganz in die Nähe der Kinder und Enkelkinder.

Kontakt zu Eder Ziegel:
Homepage von Eder Ziegel
Ziegelwerk Freital EDER GmbH
Wilsdruffer Straße 25
01705 Freital
Telefon 0351 64881-0

E-Mail: service@ziegel-eder.de
Jens Gläser, Bauberater
Mobil 0172 5994510
E-Mail: glaeser@ziegel-eder.de
Mehr Neuigkeiten von EDER Ziegel: Natürlich und gesund wohnen im Ziegel-HausImmobiliengespräch: Mit EDER-Ziegel zum TraumhausEder-Ziegel: Energiesparen fängt beim Hausbau an

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here