Aktuell Bau GmbH

hn_1508_einbruchschutz  Hochsaison für Einbrecher in Berlin: Erfahrungsgemäß steigt zum Herbst hin die Zahl der Einbrüche in Eigenheime. Weil jetzt die Tage kürzer und die Nächte länger werden, haben Kriminelle leichtes Spiel. Doch nicht nur der Schutz der Dunkelheit verhilft ihnen dazu, oftmals ungesehen in Einfamilienhäuser einzudringen. Vor allem alte Fenster und Türen sind von ihnen leicht zu überwinden – und das nach Darstellung des Verbandes Fenster + Fassade häufig innerhalb weniger Sekunden. Neue Fenster und Türen hingegen verfügen über sogenannte widerstandsfähige Komponenten, die den Schutz vor Einbrechern deutlich erhöhen.
Berlinweit stieg die Zahl der Einbrüche laut Tagesspiegel von 2011 auf 2012 um 26 Prozent. Von den 9.785 Einbrüchen im Jahr 2012 entfielen allein auf Häuser und Villen 2.613. Bundesweit lag die Zahl der Einbrüche in Einfamilienhäuser und Wohnungen bei 144.117. Wie der Verband Fenster + Fassade (VFF) jetzt mitteilte, blieb es bei gut 39,1 Prozent der Fälle beim Versuch der Täter, ins Haus zu gelangen. Zurückzuführen sei dies unter anderem auf eine gute Sicherung des Hauses. „Fenster und Türen müssen stabil und belastbar sein“, teilt der Verband mit. Wichtig seien die ordentliche Befestigung der Scheibe im Fensterflügel, hochwertige Beschläge und widerstandsfähige Schließeinrichtungen. Grundsätzlich gelte, dass Einbrecher vor ihrem Vorhaben Abstand nehmen, je mehr Zeit sie benötigen, um ins Haus zu gelangen.
Wer den Kauf neuer Fenster und Türen plant, kann sich in Sachen Sicherheit an den sogenannten „Resistance Class“-Werten orientieren. Sie geben an, wie widerstandsfähig ein Fenster oder eine Tür ist. Für den privaten Gebrauch empfiehlt der Verband Fenster + Fassade einen Wert von RC2. „Wem dies nicht genügt, kann höhere Sicherheitsklassen wählen oder sollte auf zusätzliche elektronische Helfer zurückgreifen“, empfiehlt der VFF. Einbrüchen vorbeugen heißt auch, die Fenster und Türen in ein modernes Alarmanlagensystem einzubinden. Das kann sowohl Gewalteinwirkungen von außen melden als auch eine Nachricht verschicken, falls ein Fenster oder eine Tür versehentlich offen gelassen wurde.
Mehr zum Thema Hausbau und Eigenheim in Berlin:Sicherheit beim HausbauViebrockhaus siegt bei Fairness-StudieHausbau mit Holz liegt im Trend

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here