Aktuell Bau GmbH

Vier von fünf Deutschen zwischen 18 und 29 Jahren möchten gern in ihrer eigenen Immobilie leben, wie eine aktuelle Umfrage belegt. Über alle Altersgruppen hinweg sind es sogar zwei von drei Mietern. 71 Prozent bezeichnen es als großen Vorzug, ihr eigenes Heim nach ihren persönlichen Vorstellungen gestalten zu können.Der Umweltschutzgedanke gewinnt dabei zunehmend an Bedeutung. Wer ökologisch bauen möchte, kommt an nachwachsenden Rohstoffen nicht vorbei. Das Baumaterial Holz schont die Atmosphäre gleich mehrfach. Seine bauphysikalischen Eigenschaften begünstigen eine effiziente Wärmedämmung und reduzieren dadurch den Energiebedarf des Gebäudes nachhaltig.

Moderne Holz-Fertighäuser wie die Villa „Medley“ von Fingerhaus bringen ideale Voraussetzungen zum Energiesparen mit. Hier sind Dämmstoffe in mehreren Schichten in die Wandkonstruktion eingebaut, die ein Gebäudeleben lang sparen helfen.Zudem ist nach einer Studie der Universitäten Stuttgart und Hamburg das Treibhauspotenzial einer Holz-Außenwand über 90 Prozent geringer als das einer vergleichbaren Wand aus Stein und Beton, für deren Herstellung wesentlich mehr fossile Primärenergie benötigt wird. Weiterhin hat das für den Hausbau genutzte Holz bei seinem Wachstum der Atmosphäre mehr schädliches Kohlenstoffdioxid entzogen, als beim Bau freigesetzt wird.Zusätzlich sparen kann man, wenn die Vorteile der Holzständer-Konstruktion mit einer regenerativen Heizanlage kombiniert werden. Fertighausanbieter wie Fingerhaus aus Frankenberg bieten eine hoch wärmegedämmte Thermo+-Gebäudehülle in Verbindung mit einer Erd- oder Luft/Wasser-Wärmepumpe oder Pellet-Heizung an. (djd/pt)

FingerHaus in der Region Erfurt
Bei den Froschäckern 17
99098 Erfurt-Büßleben
Tel.: 0361 / 49 00 345
Fax: 0361 / 49 00 346
E-Mail: mh-erfurt@fingerhaus.com
Öffnungszeiten: Mi. bis So. 11:00-18:00 Uhr
FingerHaus im Internet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here