Aktuell Bau GmbH

berlin_hn_1202_bhw_eigenleistung  Geld sparen beim Hausbau – Eigenleistungen machen es möglich. Die Bausparkasse BHW hat im Rahmen einer Umfrage ermittelt, dass 62 Prozent der Deutschen gern selbst beim Bau eines Hauses mit anpacken, um Kosten zu sparen. Die sogenannte Muskelhypothek reduziert den Finanzierungsbedarf für das Bauvorhaben. „Überall dort, wo der Arbeitsanteil hoch und die Materialkosten niedrig sind, kann viel gespart werden“, teilt die BHW mit. Auf diese Weise können Bauherren ihr Budget um zehn Prozent reduzieren.

Ganz oben auf der Liste der beliebtesten Eigenleistungen stehen der Umfrage zufolge Maler- und Tapezierarbeiten. 83 Prozent der Befragten trauen sich die Arbeit mit Farbe und Tapete zu. Jeder Zweite wiederum kann sich vorstellen, Bodenbeläge selbst zu verlegen. Und immerhin 35 Prozent meinen, dass ihr handwerkliches Geschick ausreicht, um im Innenbereich Wärmedämmungen anzubringen. Ein kleiner Teil, 17 bzw. 16 Prozent, würde auch in Eigenleistung Arbeiten an der Elektroinstallation oder im Sanitärbereich erbringen.

Bei aller Freude über das Sparen beim Hausbau: Nicht jedes Gewerk sollte in Eigenleistung vom Bauherren übernommen werden, raten Experten. Schon aus baurechtlichen Gesichtspunkten müssen Heizungs-, Sanitär und Elektroinstallationen von Fachfirmen ausgeführt werden. Auch Zimmerer-, Dachdecker- und Klempnerarbeiten sind ein Fall für die Profis vom Bau. Viele Eigenleistungen können von Bauherren auch erbracht werden, wenn sie von einem Experten unterstützt werden. Die „Baubegleitung“ wird als Dienstleistung von vielen Bauingenieurbüros angeboten. Für jede Tätigkeit sollte jedoch eine Anmeldung bei der Bau-Berufsgenossenschaft erfolgen. Auch der Abschluss einer Bauhelferversicherung für mit helfende Freunde oder Angehörige ist ratsam.

Mehr zum Thema Eigenleistung am Bau:
Ausbauhäuser helfen Geld sparenMit Eigenleistungen am Bau Geld sparenHausbau in Eigenregie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here