Aktuell Bau GmbH

Eine veraltete Heizanlage in einem Fertighaus oder Massivhaus in Duisburg sorgt für hohe Betriebskosten. Wer hingegen eine Heizungsmodernisierung plant, spart Energie und Geld. Gasversorger und Heizungshersteller wollen Eigenheimbesitzer in Duisburg jetzt motivieren, in eine neue Heizung zu investieren: Im Rahmen der Aktion „Ich mach‘ das jetzt!“ stehen Experten und Heizungsfachbetriebe zur Seite, um eine bestehende Heizanlage zu optimieren oder mit Hilfe zahlreicher Fördermittel in eine neue Heizung zu investieren.

Die Initiative Erdgas Pro Umwelt hat im Internet Informationen zusammengestellt, die wichtig sind, um das Projekt Heizungstausch, Heizungsmodernisierung beziehungsweise Heizungsoptimierung anzugehen. Zunächst geht es im Rahmen der Aktion darum, Einsparpotenziale einer Heizung auszumachen, Fördermittel zu recherchieren und einen persönlichen Beratungstermin mit einem Fachhandwerksbetrieb der Heizungsbranche zu vereinbaren. Im Jahr ließen sich nach einem Heizungstausch bis zu 700 Euro Heizkosten sparen, erklärt die Initiative Erdgas Pro Umwelt.

„Die Wärmeversorgung unserer Häuser ist ein entscheidender Schlüssel zum Klimaschutz“, sagt Werner Willmes, der Geschäftsführer der Initiative Erdgas pro Umwelt. „Ohne eine Verdopplung der Modernisierungen sind die Klimaziele der Bundesregierung kaum zu erreichen“, sagt Willems. Er schätzt, dass mehr als drei Viertel aller Heizungen in Deutschland heute nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen. „Die Heizungsmodernisierung zahlt sich für die Haushalte in wenigen Jahren finanziell aus und sie entlastet die Umwelt.“

Mehr zu Massivhaus und Fertighaus in Duisburg:
Primagas launcht KundenportalAnbau von BalkonenWohnpark am Milchhof

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here