Hamburger Hausbesitzer sind gut beraten, wenn ihr Massivhaus oder Fertighaus gegen Schäden wie Einbruch oder Vandalismus versichert ist. Doch ein Test von Hausrat- und Wohngebäudeversicherungen des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag von n-tv ergab, dass die Angebote für entsprechende Versicherungspakete preislich stark auseinander driften. „Die Preisdifferenzen für eine Hausratversicherung waren unabhängig von der Versicherungsausstattung enorm“, teilte das Deutsche Institut für Service-Qualität im Auftrag von n-tv mit.
In Leipzig konnten Kunden bei der Wahl des günstigsten Tarifs bis zu 78 Prozent sparen und zahlten 90,47 Euro. Unterschiede gab es auch zwischen den Regionen: Während die Bewohner von Erding (Bayern) durchschnittlich 136,05 Euro für ihre Hausratversicherung aufbringen mussten, zahlten die Hamburger doppelt so viel. „Das Gefahrenrisiko in einer Großstadt wird vom Versicherer höher eingestuft als auf dem Land, was sich dann auch in der Höhe der Prämie widerspiegelt“, sagt Markus Hamer vom Deutschen Institut für Service-Qualität.
Auch beim Versicherungsschutz der Hausrat- und Wohngebäude-Produkte gab es teilweise erhebliche Unterschiede. In vielen Tarifen sei auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit in bestimmten Fällen verzichtet worden. Konkret bedeutet dies, dass selbst vom Kunden mitverantwortete Schäden beispielsweise in Form eines gekippten Fensters, das Dieben Einlass gewährt, versichert sind.
Testsieger bei den Hausratversicherungen wurde die HUK Coburg mit ihrem Tarif Classic. Rang zwei ging an die Bruderhilfe mit dem Tarif Classic und Platz drei an die WGV. Bei den Wohngebäudeversicherungen ging ebenfalls die HUK Coburg als Testsieger hervor, gefolgt von der DEVK. Insgesamt wurden vom Deutschen Institut für Service-Qualität im Auftrag von n-tv 87 Produkte untersucht.

Das könnte Sie auch interessieren:Checklisten für den Hausbau in HamburgVeranstaltungstipps für Hausbesitzer in HamburgHaus und Grundstück in Hamburg finden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here