Aktuell Bau GmbH

Viele Massivhäuser oder Fertighäuser in Mannheim verfügen über kleine Dachfenster. Gerade bei älteren Einfamilienhäusern fehlt es an Gelegenheiten, Licht ins Dach zu lassen. Inzwischen sind Dachfenstersysteme aber ausgereift und beugen Wärmeverlusten von einst vor. Dachflächenfenster können sogar dazu beitragen, die Betriebskosten zu reduzieren. Dachfenster verhindern nicht nur Wärmeverluste, „sie können sogar besonders effektiv für Energiegewinne im Raum sorgen“, sagt Ulrich Tschorn, der Geschäftsführer des Verbandes Fenster + Fassade (VFF).

Dachfenster können nach Angaben des VFF das intensive Sonnenlicht direkt in die darunter liegenden Räume leiten. „Die Sonne erwärmt die Räume, wodurch die Heizungsanlage im Winterhalbjahr viel weniger Energie verbraucht“, sagt Ulrich Tschorn. Wem es im Sommer hingegen zu heiß wird im Dachgeschoss, der kann auf wirksame Hitzeschutzmarkisen zurückgreifen, die das Sonnenlicht absorbieren. Besonderen Komfort versprechen automatisierte Sonnenschutzsysteme.

Dachfenster haben auch im Zusammenhang mit der Lüftung eines Hauses Vorteile: So sorgen sie in Kombination mit den Fenstern in den anderen Etagen für einen Luftaustausch. Es entsteht ein sogenannter Kamineffekt – die Luft wird von unten nach oben befördert. Innerhalb kurzer Zeit ist verbrauchte Luft ausgetauscht. Letztlich machen große Dachfenster das Dachgeschoss auch bewohnbar, weil sie für ausreichend Licht sorgen.

Mehr vom Immobilienmarkt in Mannheim:
Farbige Massivhäuser in Mannheim
Innovative und moderne Küche
Schimmel in Neubauten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here