Neues LéonWood®-Musterhaus in Klosterfelde

leonwood_mh_klosterfelde
Der Frühling macht neu. Der Blockhaus-Hersteller LéonWood® führt im Frühjahr 2014 mit dem Neubau des Musterhauses in Klosterfelde offiziell seine nahezu setzungsfreien Rundstamm-Blockbohlen und die 100% dichte Pentti®-Eckverbindung ein. Zudem setzt das Unternehmen ein Zeichen für den Blockhausbau und kombiniert moderne Hausformen stilsicher mit traditionellen Rundstämmen.

Auf fast 180 Quadratmetern werden sich ab Juni 2014 interessierte Bauherren von der besonderen Atmosphäre eines Blockhauses überzeugen können. Im Erdgeschoss werden auf ca. 106 Quadratmetern zwei Beratungsbüros und sowie das Muster-Wohnzimmer mit Küche und Bad eingerichtet. Eine Etage höher werden auf ca. 72 Quadratmetern die Büros eingerichtet. Der erste Schritt ist geschafft, am 20. März 2014 feierte LéonWood® in Klosterfelde das Richtfest des besonderen Musterhauses.

Nahezu setzungsfrei und mit dichten Ecken
Mit der neuen Pentti®- Eckverbindung beweist der Blockhaus-Hersteller, dass Blockhäuser absolut dicht sein können. Die Lösung liegt im konstruktiven Detail der Eckverbindung. Erstmals wurde die Neueinführung an diesem Musterhaus verbaut.
Eine ebenso wichtige Entwicklung von LéonWood® ist die nahezu setzungsfreie Rundbohle. Helles und kaum nachdunkelndes Fichtenholz wird mit rasierklingendünnen Leimschichten gepresst und zu Rundstämmen gefräst. Das Musterhaus wurde aus diesen Rundstämmen erbaut.

Altbewährte Tradition kombiniert mit modernen Formen
Für die LéonWood®-Geschäftsführer Dieter Schenkling und Heiko Jost ist der Blockhausbau die Bauweise der Zukunft. Neben der hervorragenden ökologischen und energieeffizienten Eigenschaften der Holzblockbauweise ist es die Kombination moderner Formen mit Rundbohlen oder gar Naturstämmen. Die eher sachliche Form des Hauses gewinnt an Dynamik, wenn die Sonne mit Licht und Schatten der Rundbohlen spielt. Dieser Effekt lässt sich auch mit dem lightconcept von LéonWood® erzielen. Es ist ein Statement für die Zukunft: moderne Formen und altbewährte Traditionen der Holzblockbauweise sorgen für nachhaltige Effekte und staunende Augen.
Ab Juni werden die LéonWood®-Fachberater Thomas Milzow, Hartmut Meier und Uwe Pöschmann in das Musterhaus einziehen und für interessierte Bauherren Rede und Antwort stehen.

Mehr Informationen finden Sie hier:

LéonWood Holz-Blockhaus GmbH
Zentrale Deutschland
Mauster Dorfstraße 78
03185 Teichland – OT Maust

Telefon: 03 56 01/8 88 88
Telefax: 03 56 01/8 88 89
E-Mail: leonwoodzentrale@leonwood.de

Weitere Nachrichten zum Blockhausbau:

Massivholz – der Baustoff für eine saubere und gesunde ZukunftBauratgeber-Deutschland sprach mit LéonWood®-Verkaufsleiter Heiko JostInformation über die Bauweise Blockhaus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here