Eine durchweg positive Bilanz ziehen die Veranstalter der größten Berliner Immobilienmesse: Am Wochenende kamen Tausende in den Postbahnhof am Ostbahnhof zur Hausbaumesse „Das eigene Haus & Energie“. „Zeitweise drängelten sich die Besucher auf beiden Etagen“, sagte Veranstalter Jan Schwalme vom euro messe team schwalme. Vor allem die kostenlosen Expertenvorträge waren gut besucht. „Das Interesse an einem eigenen Haus in Berlin und Brandenburg ist nach wie vor ungebrochen“, lautet das Resümee von Schwalme.

Zwei Tage lang hatten sich im Postbahnhof am Ostbahnhof Aussteller der Hausbaubranche, der Energietechnik und der Baufinanzierung den Fragen und Wünschen der Messebesucher gestellt. „In vielen Fällen entschieden sich die angehenden Hausbesitzer vor Ort, das Gespräch mit den Anbietern vertiefen zu wollen“, sagte Jan Schwalme. In der Regel entstehen bei der größten Berliner Immobilienmesse die ersten Kontakte, um im späteren Verlauf Nägel mit Köpfen zu machen und den Hausbau anzugehen.

Immobilienmesse: Großes Interesse am Thema Energiesparen

Besonders stark nachgefragt waren am Wochenende Hauskonzepte, die auf Nachhaltigkeit setzen. „Das Thema Energiesparen steht ganz oben auf der Liste der Interessenten“, erklärte Jan Schwalme. Die Aussteller waren hierzu gut vorbereitet und präsentierten Entwürfe von Massivhäusern, Fertighäusern oder Holzhäusern, die entweder nur wenig Energie verbrauchen oder sogar über Photovoltaik und Wärmepumpentechnik mehr Energie produzieren als benötigt wird. Viele Hausbauunternehmen beteiligen sich an der Wahl zum „Haus des Jahres“. Die Abstimmung dazu findet seit dem Wochenende bis Mitte Dezember unter www.bauratgeber-deutschland.de statt.

Wer die Berliner Immobilienmesse am Wochenende verpasst hat, bekommt im Herbst noch einmal Gelegenheit, sie zu besuchen. Am 29. und 30. Oktober findet von 11 bis 18 Uhr ebenfalls im Postbahnhof am Ostbahnhof die Messe „Häuserwelten & Energie“ statt. (gäd)

Weitere Informationen:

Aktuelle Messetermine und Informationen zur Berliner Immobilienmesse finden Sie auch im Internet: www.messe-hausbau.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here