Der Wunsch nach einem eigenen Haus ist ungebrochen. Ein Hauskauf ist für viele Familien daher eine gute Alternative zu steigenden Mieten. Der Besuch einer Hausbaumesse kann künftigen Hausbesitzern helfen, den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen. Die nächste Gelegenheit bietet sich auf der Berliner Immobilienmesse „Häuserwelten & Energie“. Mehr als 100 Aussteller sind am 7. und 8. Oktober im Palazzo Italia – Römischer Hof zu Gast. Eine gute Gelegenheit, sich einen Überblick über Hausentwürfe, Baustile, Baustoffe, Hausbaufinanzierung und Hausbauplanung zu verschaffen. Der Bauratgeber Deutschland erklärt Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Hausbaumesse – Tipp 1: Bereiten Sie sich vor!

Stürzen Sie sich nicht blauäugig in das Messegetümmel! Nutzen Sie die kommenden Wochen, um Ihren Messebesuch vorzubereiten. Ein erster Schritt: Überlegen Sie sich mit Ihrer Familie, wie viel Platz Ihr neues Heim haben soll. Hilfreich ist zudem, sich erste Gedanken darüber zu machen, ob das eigene Haus ein Massivhaus oder ein Fertighaus sein soll. Beide Haustypen haben ihre Vorteile. Daher gilt es vorab genau abzuwägen, für welchen Stil Sie sich am Ende entscheiden. Alle Haustypen haben wir Ihnen schon mal in kurzen Texten zusammengestellt. Übrigens: Weil an den beiden Messentagen auf der „Häuserwelten & Energie“ vor allen Dingen vormittags besonders viel los ist, macht es Sinn, den ersten „Ansturm“ abzuwarten und am Nachmittag vorbeizuschauen.

Hausbaumesse – Tipp 2: Checken Sie Ihren Bedarf!

Sie werden merken: Je mehr Sie sich mit dem Bau eines Hauses beschäftigen, umso mehr Fragen tauchen auf. Wie groß soll das Haus sein? Wie finanziere ich meinen Hausbau? Wer steht mir als Experte zur Seite? Was muss ich bei der Grundstückssuche beachten? Da kann man schnell den Überblick verlieren oder wichtige Dinge vergessen. Aber keine Bange: Wir lassen Sie nicht allein! Empfehlenswert ist es, sich für das Projekt ein kleines Büchlein anzulegen, in dem Sie zunächst alle Fragen und Gedanken erfassen. Denn ein Haus baut man in der Regel nur einmal im Leben. Viel Zeit sparen Sie sich mit unseren von Experten erarbeiteten Checklisten für den Hausbau. Gönnen Sie sich dafür einfach etwas Ruhe und Zeit.

Hausbaumesse – Tipp 3: Stecken Sie sich Ziele!

Die Berliner Immobilienmessen im Palazzo Italia – Römischer Hof punkten vor allem wegen der Vielzahl der Aussteller. Wenn Sie aber nicht planlos über die großzügigen Messeetagen laufen wollen, legen Sie sich Ziele fest. Konkretisieren Sie Ihre Wünsche und Bedürfnisse. Mit den entsprechenden Informationen im Gepäck suchen Sie das Gespräch mit freien Planern, Baufinanzierern oder Hausbauanbietern. Überlegen Sie sich auch, welche Anforderungen Sie an Ihre Hausbaupartner haben und sprechen Sie dies klar an.

Hausbaumesse – Tipp 4: Vergleichen Sie Angebote und Anbieter!

Die Aussteller der Berliner Immobilienmesse „Häuserwelten & Energie“ blicken auf eine langjährige Erfahrung am Markt zurück. Das ist ein Vorteil für Sie! Erkundigen Sie sich nach speziellen Messeangeboten und fragen Sie nach Bauherren-Referenzen. Nicht selten bieten Hausbauunternehmen die Gelegenheit, sich mit einstigen Kunden zu unterhalten. Der Bauherren-Schutzbund hilft Ihnen außerdem – sowohl bei der fachlichen Einschätzung von Angeboten als auch später bei der Vertragsgestaltung, der Hausbauplanung und in der Bauphase.

Hausbaumesse – Tipp 5: Sparen Sie sich umständliche Internetrecherchen!

Gut möglich, dass Sie vor dem Besuch der Berliner Immobilienmesse „Häuserwelten & Energie“ schon einmal im Internet gesucht haben. Allerdings wird man dort wegen der Fülle von Informationen rund um den Hausbau regelrecht überflutet. Das kann schnell frustrieren. Zeit und Wege spart man gut auf der Hausbaumesse. Sie werden die persönlichen Gespräche schätzen lernen. Denn den Hausbau plant man nicht im Netz.

Die Hausbaumesse „Häuserwelten & Energie“ findet am 7. und 8. Oktober jeweils von 11 bis 18 Uhr statt. Ort: Palazzo Italia – Römischer Hof, Unter den Linden 10, 10117 Berlin. Im Eintrittspreis von 10 Euro pro Person ist der Besuch der Expertenvorträge enthalten. Außerdem bekommen Sie einen informativen Messekatalog. Übrigens: Kinder haben freien Eintritt. Hunde sind gern gesehene Gäste. Und Parkplätze stehen ausreichend in den Parkhäusern der Umgebung zur Verfügung. Nutzen Sie auch den Onlinevorteil bei der Buchung Ihrer Tickets. Wenn Sie Ihre Eintrittskarten für die Hausbaumesse im Internet bestellen, sparen Sie satte 20 Prozent! (gäd.)

Haus des Jahres 2017

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here