Freie Baugrundstücke sind in Berlin und Brandenburg inzwischen Mangelware. Eine Alternative zur Suche nach Immobilien im Internet bietet die Berliner Immobilienmesse „Hausbau – Wohneigentum – Energie“ am 9. und 10. September von jeweils 11 bis 18 Uhr. Viele Aussteller sind im Ausstellungszentrum Palazzo Italia mit einer Auswahl von Baugrundstücken vertreten, die man im Internet vergeblich sucht.

Die Berliner Immobilienmesse „Hausbau – Wohneigentum – Energie“ richtet sich einerseits an Menschen, die noch am Anfang ihres Hausprojekts stehen. Andererseits spricht sie Hausbesitzer an, die sich über Themen wie Verbraucherschutz, Energieeffizienz, Küchenplanen oder Anschlussfinanzierung informieren wollen. Im Palazzo Italia werden neben namhaften Hausbauunternehmen aus der Massivhaus- und Fertighausbranche auch Dienstleister rund ums Haus zu Gast sein.

Kostenloses Vortragsprogramm

Detailreich und unterhaltsam ist das Vortragsprogramm gestaltet, das an beiden Tagen von Experten des Bauherren-Schutzbund e.V. (Partner der Messe) umgesetzt wird. Die Besucher erhalten damit aus erster Hand kostenfreie Informationen zu Themen wie Baukosten, Bauvertrag, Energie und Baufinanzierung. Weiterer Höhepunkt ist die Präsentation einer virtuellen Villa des Fertighausherstellers DAVINCI HAUS. Der Eintritt zur Berliner Immobilienmesse kostet 10 Euro, bei Onlinebuchung über http://messe-hausbau.de gibt es zudem 20 Prozent Nachlass.

Das Palazzo Italia (Römischer Hof) befindet sich Unter den Linden 10 in 10117 Berlin. (gäd.)

Haus des Jahres 2017

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here