– ANZEIGE – Angenehmes Raumklima – das ist bei den Massivhäusern von BRALE bereits Standard. Ein Grund: Alle Massivhäuser des Hausbauunternehmens sind mit moderner Haustechnik von Rotex ausgestattet. Auf diese Art und Weise werden Wärmepumpe und Fußbodenheizung miteinander kombiniert. Und auch für Wohnräume, in denen keine Fußbodenheizung installiert werden kann, gibt es eine Lösung.

Das Prinzip vom Rotex Comfort 365: Ein gesundes, angenehmes Raumklima das ganze Jahr. Im Klartext: Mit regenerativer Wärme im Winter heizen und im Sommer kühlen. „Die ROTEX Wärmepumpe zeigt in Kombination mit einer ROTEX Fußbodenheizung ihre besonderen Qualitäten“, sagt Mario Brandenburg, der Geschäftsführer von BRALE. Zum Heizen werde der Umgebung Wärme entzogen und an das Gebäude abgegeben. Zur Kühlung werde dieser Prozess umgekehrt. Der Vorteil: Das gute Raumklima ist unsichtbar, geräuschlos und zugfrei.

Raumklima auch ohne Fußbodenheizung

Auch für Wohnräume, in denen keine Fußbodenheizung installiert werden kann, gibt es Lösungen: Ein spezieller Gebläsekonvektor namens Rotex HP versorgt die Zimmer mit warmer oder kalter Luft. „Dabei kann jeder Raum mit dem optimalen Klima versorgt werden, dank integrierter elektronischer Raumtemperaturregelung“, sagt Mario Brandenburg.

Hinter dem „Comfort 365“-Konzept verbirgt sich ein komplettes System aus einer Hand. Gegen Aufpreis bietet BRALE seine Massivhäuser auch mit einer Solaranlage an. Dadurch wird kostenlose Sonnenenergie auch im Winter nutzbar gemacht. (gäd.)

Weitere Informationen:

BRALE GmbH
Dresdener Straße 38
06895 Zahna-Elster OT Elster (Elbe)
Tel. +49 35383 6061-0
Fax +49 35383 6061-60
E-Mail: info@brale.de
Internet: www.brale.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here