Aktuell Bau GmbH

Der Bau eines Hauses ist ein Projekt mit vielen Aspekten: Weil es dabei auch um viel Geld geht, sollten sich Bauherren Experten zur Seite holen. Der Bauherren-Schutzbund begleitet angehende Hausbesitzer im bautechnischen Bereich, aber auch in allen Fragen der baurechtlichen beratung, wie BSB-Geschäftsführer Florian Becker im Video-Interview mit dem Bauratgeber Deutschland sagt.
„Bauen ist für die meisten Menschen eine der größten Investitionen in ihrem Leben“, sagt Florian Becker, Geschäftsführer des Bauherren-Schutzbundes, im Interview mit dem Bauratgeber Deutschland. Angehende Hausbesitzer sollten sich daher gut auf den Hausbau vorbereiten. Der Bauherren-Schutzbund biete in diesem Zusammenhang zwei zentrale Leistungen: einerseits die Begleitung des Baus im bautechnischen Bereich; andererseits die baurechtliche Beratung. Im Netzwerk des BSB sind Ingenieure und Architekten, die als Bauherrenberater fungieren, sowie Vertrauensanwälte.
Gerade im rechtlichen Bereich gibt es nach Darstellung von Florian Becker viele Fallstricke. Daher sollte ein BSB-Vertrauensanwalt die Verträge prüfen, bevor Bauherren diese unterschreiben. Im Interview mit dem Bauratgeber Deutschland erklärt Becker außerdem, worauf es noch beim Bau eines Fertighauses oder Massivhauses ankommt.

Das komplette Interview finden Sie hier:

Interview mit Florian Becker vom BSB e.V.

Bauherren-Schutzbund e.V.
Brückenstr. 6
10179 Berlin

Tel.: (030) 400 339 500
Fax: (030) 400 339 512
E-Mail: office(at)bsb-ev.de

Homepage des BSB e.V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here