-ANZEIGE-

psd_februar003  Hausbesitzer in Berlin denken bei all der Freude über ihr neues Massivhaus oder Fertighaus selten ans Alter. Doch gerade Senioren hegen den Wunsch, ihren Lebensabend auch in den eigenen vier Wänden zu verbringen, wissen die Baufinanzierer der PSD Bank Berlin-Brandenburg. Deshalb sollten Berliner Hausbesitzer frühzeitig daran denken, Haus oder Wohnung barrierefrei und altersgerecht zu gestalten. „Der Aufwand für die Wohnraumanpassung ist im Allgemeinen geringer aus erwartet“, sagen die Baufinanzierungsexperten bei der PSD Bank Berlin-Brandenburg eG. Sie raten jedoch, bereits mit dem Einzug in ein neues Haus Rücklagen für das Alter zu bilden. „Das bewahrt vor bösen Überraschungen.“

Die PSD Bank Berlin-Brandenburg hat für Hausbesitzer und Wohnungseigentümer eine Broschüre ins Netz gestellt, die sich mit dem Thema barrierefreies Wohnen beschäftigt. Sie kann kostenlos im eigens eingerichteten Bauportal heruntergeladen werden. „Gern erläutern wir aber auch in einem persönlichen Gespräch den Bedarf von Hausbesitzern an altersgerechten Umbaumaßnahmen“, sagt Tim-Enno Janssen von der PSD Bank.

Die Baufinanzierer der PSD Bank Berlin-Brandenburg wissen, dass der altersgerechte Umbau eines Hauses den Wohnkomfort erhöht. Erwähnenswert wären beispielsweise elektronisch höhenverstellbare Arbeitsplatten oder Einbauschränke in der Küche oder die Beseitigung von Stolperfallen in Form von Türschwellen, etc. Wer vorausschauend baut, der denkt bereits beim Neubau an das Wohnen im Alter.

psd_februar002  Finanziell sollten Hausbesitzer ungefähr ein Prozent der gesamten Bausumme für den altersgerechten Umbau und die Barrierefreiheit einplanen. Der eindeutige Rat der Experten lautet deshalb auch: „Denken Sie bei der Vorsorge für das Alter daher nicht nur an die finanzielle Absicherung, sondern auch an bauliche Maßnahmen in Ihrem Zuhause.“

PSD Bank Berlin-Brandenburg e.G.
Handjerystraße 34-36
12159 BerlinTel. (030) 850 820E-Mail: info@psd-berlin-brandenburg.deHomepage der PSD Bank Berlin-Brandenburg

Das könnte für Sie auch von Interesse sein: Baufinanzierung zum FestpreisPolster schaffen für Instandhaltung

2 KOMMENTARE

  1. Gut, das hier so ein wichtiger Aspekt in Sachen „Altersvorsorge“ angesprochen wird, ich denke wirklich darüber nach mich beraten zu lassen, bei so einem wichtigem Thema sollte man sich ausreichend kundig machen, damit man im Alter dann keine Scherereien mehr hat!

  2. @Steven: ich bin ganz der selben Meinung, im Atler hat man dann schon genug Probleme!
    Wir lassen uns auch beraten, damit wir uns später um sowas keine Gedanken mehr machen müssen!

    Grüße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here