djd_dgfnb_schmidt_naturpool_270px_72dpi
Moderne Naturpools und Schwimmteiche kommen mit wenig Platz aus

Sich im kühlen Nass erfrischen, gemütlich am Pool liegen und die Sonne genießen, dieses Urlaubsfeeling kann man auch zu Hause haben. Und zwar mit einem Schwimmteich oder Naturpool im eigenen Garten. Während früher mindestens eine Wasseroberfläche von 150 Quadratmetern für Schwimmteiche nötig war, kommen moderne Teiche mit deutlich weniger Platz aus, was sich auch in niedrigeren Kosten bemerkbar macht. Vor allem für Besitzer von Reihenhausgärten oder kleinen Grundstücken rückt dieser Traum damit in greifbare Nähe.

„Je mehr wir über das Wasser, die hydraulischen Kreisläufe und die Abläufe innerhalb der Bodenfilter lernten, desto kleiner und effizienter konnten wir die Schwimmteiche bauen“, erklärt Christian Klute von der Deutschen Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e. V. (DGfnB). „Bis heute zum Naturpool, der kaum noch vom klassischen Schwimmbad zu unterscheiden ist, dafür aber ohne Chemie auskommt.“ Die Technik ist so weit fortgeschritten, dass sich Naturpools bereits mit rund 30 Quadratmetern Wasseroberfläche bauen lassen und Schwimmteiche ab einer Größe von 70 Quadratmetern.

Die Filterzone des Naturpools benötigt nur wenig Platz, die Technikanlage kann im Gartenhäuschen, im Keller des Wohnhauses oder in einem kleinen Schacht neben dem Pool untergebracht werden. Die DGfnB bietet ausführliche Informationen zu Planung, Bau und Betrieb verschiedener Schwimmteichtypen.

Kristallklares Wasser ohne Chemie

Da nur eine energiesparende Pumpe und ein Skimmer für die Reinigung der Wasseroberfläche nötig sind, können die Unterhaltungskosten sehr gering gehalten werden. Bei den etwas größeren Schwimmteichen übernehmen Pflanzen und Mikroorganismen die Reinigungsaufgaben. Etwa die Hälfte des Teichs besteht aus dieser biologischen Reinigungszone. Pflanzen wie Tausendblatt, Laichkraut oder Schilf sind nicht nur schön anzusehen, sondern sorgen auch für die natürliche Klärung des Wassers.

Der große Vorteil von Naturpools und Schwimmteichen ist, dass für die Reinhaltung des Wassers weder Chlor noch andere Chemikalien benötigt werden. Dank der biologischen Wasseraufbereitung entfällt auch der jährliche Wasserwechsel, wie es bei konventionellen Pools nötig ist. Das reduziert Pflege- und Kostenaufwand. (djd/pt).

DGfnB e.V.
Bei der Ratsmühle 14
21335 Lüneburg

Tel.: 07000 / 70 08 787
Fax: 07000 / 70 08 786

E-Mail: info@ dgfnb.de
Homepage der DGfnB

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Wasserwelt im Garten

Schwimm- oder Gartenteich

Licht macht den Garten zum Wohnzimmer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here