Aktuell Bau GmbH

In Hamburg ist allein 2011 fast 6.500-mal in Wohnungen eingebrochen worden. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik hervor. Die Zahlen können deutlich zurückgehen, wenn Hamburger Hausbesitzer es mit der Prävention ernster nehmen würden. Ein gut funktionierendes Rollladen-System bietet nach Angaben der Firma Rademacher einen wirksamen Schutz vor Einbrechern. In 40 Prozent der bekannten Fälle machten Langfinger kehrt und gaben den Versuch auf, in Massivhaus oder Fertighaus einzudringen. „Ein wirksamer Schutz sind zum Beispiel automatisierte Rollläden, die den Zugang in die Wohnräume erschweren und Anwesenheit simulieren können“, teilt der Spezialist für Rollladen- und Hausautomation mit.

Einbrecher mögen schlecht einzusehende Bereiche an Häusern und beobachten genau, wenn deren Bewohner anwesend sind und wann nicht. Besonders in der Urlaubszeit nutzen Kriminelle die Gunst der Stunde, um sich Zutritt zu Wohnhäusern in Hamburg zu verschaffen. Eine intelligente Automatik für Rollläden sorgt jedoch dafür, dass potenzielle Einbrecher von ihrem Vorhaben mitunter Abstand nehmen – sie kann tage- oder wochenweise programmiert werden und den Einbrecher in dem Glauben lassen, dass die Hausbewohner daheim sind. „Besonders komfortabel ist das Zufallsprogramm, das die Läden täglich zu anderen Zeiten öffnet und schließt“, teilt Rademacher mit.

Sinnvoll ist auch ein Getriebemotor. Er unterstützt nicht nur beim Öffnen der Rollläden. Versucht ein Krimineller, den Rollladen gewaltsam zu öffnen, so blockiert der Getriebemotor den Rollladen. Inzwischen bietet Radermacher auch Systeme an, die sich aus der Ferne per Smartphone, PC oder Tablet-PC steuern lassen. Damit lassen sich nicht nur die Rollläden bedienen, sondern auch das Licht zu unterschiedlichen Tageszeiten aktivieren.

Mehr zu den Themen Bauen & Wohnen in Hamburg:

Wasserzugang für die Bewohner von Wilhelmsburg
Versicherungen im Test
Heizen mit Holz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here