Aktuell Bau GmbH

Gute Nachrichten für Hausbauinteressenten, die auf der Suche nach einem energieeffizienten Hauskonzept sind. Ab sofort bietet der Massivhaushersteller BRALE seine Häuser im KfW Energieeffizienz 55-Standard an – und das serienmäßig. Möglich macht dies unter anderem die Bauweise.
Nach Angaben des Massivhausunternehmens BRALE („Häuser zum Wohlfühlen“) wird der KfW 55-Standard unter anderem durch den Einsatz von Thermoziegeln des Herstellers Röbel ermöglicht. „Angenehme Wärme im Winter und wohltuende Kühle im Sommer“ seien die Eigenschaften dieses Baustoffes, sagt BRALE-Geschäftsführer Mario Brandenburg.
Mit dem KfW55-Haus verbrauchen Hausbesitzer nicht nur deutlich weniger Energie als konventionelle Einfamilienhäuser. „Je geringer der Energiebedarf der neuen Immobilie, desto höher ist der Tilgungszuschuss“, sagt Mario Brandenburg. Konkret bedeutet dies, dass Hausbesitzer weniger von ihrem KfW-Kredit zurückzahlen müssen. Bei einem Förderkredit von 100.000 Euro sei damit eine Gesamtersparnis von bis zu 15.000 Euro möglich.

Mehr Informationen finden Sie hier:

BRALE GmbH
Dresdener Straße 38
06895 Zahna-Elster OT Elster (Elbe)
Tel. +49 35383 6061-0
Fax +49 35383 6061-60
E-Mail: info@brale.de
Internet: www.brale.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here