Aktuell Bau GmbH
-ANZEIGE-

Die kältere Jahreszeit ist bestens geeignet, um den Bau eines Massivhauses oder Fertighauses in aller Ruhe zu planen: Von der ersten Idee über die Suche nach einer Hausbaufirma bis hin zur Baufinanzierung und Detailplanung kann im Winter ein Großteil der Vorarbeit für das Traumhaus erledigt werden. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Versorgung von Massivhaus und Fertighaus mit Wärme und Warmwasser. Wer mit dem Gedanken spielt, eine Erdreich-Wärmepumpe mit Flachkollektor für die Wärmeversorgung zu nutzen, sollte das bereits frühzeitig in der Bauplanung berücksichtigen, rät die Geosolar-Energietechnik GmbH aus Vogelsdorf bei Berlin.

Die Installation einer Erdreich-Wärmepumpe aus dem Hause Heliotherm ist durchaus sinnvoll, denn im Erdreich ist kostenlose Energie gespeichert. Sogenannte Flachkollektoren machen sich die Energie zu nutzen und leiten sie an eine Wärmepumpe weiter. Diese verwandelt diese Energie in Wärme und warmes Wasser, wie die Geosolar Energietechnik GmbH mitteilt. Im Vergleich zu konventionellen Heizsystemen ist die Ersparnis enorm – sie liegt bei rund 70 Prozent. Denn lediglich der Betrieb der Wärmepumpe ist vom Stromnetz abhängig. Die monatlichen Heizkosten sind entsprechend niedrig.

Doch eine Erdreich-Wärmepumpe mit Flachkollektor benötigt Platz – sowohl innen als auch außen. Auf dem Grundstück muss eine Fläche entsprechend für den Betrieb der Kollektoren vorbereitet werden. Und im Fertighaus oder Massivhaus sollte eine Fußbodenheizung in der Planung berücksichtigt werden, weil die gewonnene Wärme gleichmäßig verteilt. Letztendlich sollten künftige Hausbesitzer auch daran denken, einen Technikraum in die Vorstellungen vom eigenen Haus einzubeziehen.

Viele weitere Infos zu Umweltenergie:

Homepage von GeoSolar

GeoSolar Energietechnik GmbH
Beratungs-Center an der B1
Frankfurter Chaussee 35
15370 Vogelsdorf
Tel. (033439) 14 34-0, Fax -26

City-Büro Berlin
Kundenberatung und Verkauf
Knaackstraße 6
10405 Berlin
Tel. (030) 44041010, Fax (030) 44010042

E-Mail: info@geosolar.de

Wärmepumpen und Geosolar beim Bauratgeber Deutschland:
Förderung von Wärmepumpen: Mehr Geld vom Staat

Immer mehr Menschen nutzen Wärmepumpen

Bauherrentage bei Geosolar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here