viessmann
-ANZEIGE-

Der Berliner Energiedienstleister GASAG geht mit gutem Beispiel voran: Der Unternehmenssitz der GASAG wird mit Bio-Erdgas versorgt. Jetzt erweitert die GASAG- Gruppe gemeinsam mit regionalen Partnern (Stadtwerke Pritzwalk GmbH, Jörn Ahlers Biogas GmbH) ihr Engagement für erneuerbare Energien in Berlin. Im Nordwesten Brandenburgs entsteht derzeit ein dritter Standort, an dem umweltfreundliches und klimaschonendes Bio-Erdgas gewonnen werden kann. Die erneuerbare Energie stammt aus der regionalen Landwirtschaft und wird aus so genannten Energiepflanzen wie Mais, Gras, Zuckerrüben oder Futtergetreide sowie Gülle gewonnen.

Für das 2. Halbjahr 2012 ist die Inbetriebnahme der Bio-Erdgas-Anlage in Neudorf (Landkreis Prignitz) geplant. An zwei weiteren Standorten, in Rathenow und Schwedt, wird bereits von der GASAG- Gruppe Bio-Erdgas produziert. Das Bio-Erdgas wird nicht nur beim Heizen genutzt. Auch Erdgas-Fahrzeuge können damit umweltfreundlich betankt werden. Die Hälfte des in Rathenow gewonnenen Bio-Erdgas geht als GASAG-Bio20 direkt an Berliner Erdgastankstellen.

gasag_bioerdgas_berlin  Bislang können jährlich in Rathenow 45 Millionen Kilowattstunden und in Schwedt 60 Millionen Kilowattstunden produziert werden. Für Privathaushalte bietet die GASAG das Produkt GASAG-Bio10 an – das ist Erdgas mit einem Anteil von zehn Prozent Bio-Erdgas. GASAG-Bio10 ist für Privatkunden bequem online buchbar.

Mehr Informationen zu Bio-Erdgas in Berlin und der GASAG:

Innovationsportal der GASAG

GASAG Kundenzentrum
Henriette-Herz-Platz 4
10178 Berlin-Mitte
Service-Center GASAG 24-h-Hotline
Tel. (0 30) 70 72 00 00-0
Fax. (0 30) 70 72 00 00-1

E-Mail: service@gasag.de

Das könnte Sie auch interessieren:
Umweltschutz mit Erdgas: GASAG setzt auf erneuerbare Energien

Gaswärmepumpe liefert Energie für Häuser in Berlin

Umweltschutz mit Pfiff: Der GASAG-Zukunftswettbewerb 2012

Aktuell Bau GmbH

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here