Bauherrenberater des Bauherren-Schutzbund e.V. in Deutschland

Die Bauherrenberater/innen des Bauherren-Schutzbund e.V. sind hochqualifizierte Architekten, Bauingenieure und Sachverständige. Sie garantieren Ihnen Unabhängigkeit und Marktneutralität in der Beratung.
Bitte wählen Sie Ihre Stadt, um passende Berater in Ihrer Region zu finden.

Unabhängige Verbraucherberatung zum Hausbau in vielen deutschen Städten

BSB-Berater ermöglichen professionelle Verbraucherberatung

Mit dem Hausbau eröffnet sich Ihnen ein sehr komplexes Thema, das Sie bei der Realisierung stets vor neue Herausforderungen stellen wird. Kaum ein Hausbau kann heute ohne verschiedene Probleme oder auch Pannen über die Bühne gebracht werden. Häufig scheinen die einen oder anderen Pannen schlichtweg zum Traum vom Eigenheim dazuzugehören. Doch für Sie als Bauherrn stellen solche Pannen Unannehmlichkeiten dar, auf die Sie natürlich am liebsten verzichten würden.

Als unerfahrener Verbraucher ist es für Sie wichtig, dass Sie angefangen von der Planung bis zur Schlüsselabgabe bestens informiert werden. Dies ist durch sogenannte BSB-Berater möglich. Sie sind Berater des Bauherren-Schutzbund e.V. und arbeiten unter der Einhaltung strenger Richtlinien.

Die Aufgabe der BSB-Berater besteht vor allem in der professionellen Verbraucherberatung. Sie informieren Sie als Experten über die verschiedensten Hausbauthemen und halten Sie mit Blick auf aktuelle Veränderungen und Anforderungen auf dem Laufenden. Die BSB-Berater sind Bauingenieure, Sachverständige und Architekten, die über analoge Qualifikationen verfügen. Sie können auf ein fundiertes und ebenso umfangreiches Fachwissen verweisen und besitzen darüber hinaus eine langjährige Berufserfahrung. BSB-Berater arbeiten grundsätzlich markenneutral und können Ihnen aus diesem Grund eine objektive Hilfe garantieren.

Standesrichtlinien des BSB

Die Standesrichtlinien des BSB sind so gestaltet, dass sich die BSB-Berater permanent und in vielerlei Hinsicht aktiv für den Verbraucherschutz einsetzen. Während ihrer Arbeit wenden sie permanent die verschiedensten zertifizierten Beratungsstandards an und können damit eine hohe Qualität gewährleisten. Sie setzen sich bundesweit für ein Maximum an Kostentransparenz für den Verbraucher ein. Aus diesem Grund arbeiten die BSB-Berater nach bundesweit einheitlichen Honorarsätzen.

Ein Kernpunkt ihrer Arbeit ist die stetige Weiterbildung, durch die sie an neue Themen herangeführt werden. Gleichzeitig werden sie von dem Bauherren-Schutzbund e.V. bei dieser Arbeit unterstützt. Alle BSB-Berater, die bundesweit im Einsatz sind, werden von dem Verein unter Berücksichtigung von strengen Kriterien ausgewählt. Sie arbeiten stets basierend auf einem Beratervertrag. Die wirtschaftliche und ebenso auch finanzielle Unabhängig von dem Bauherrenberater stellt grundsätzlich die Voraussetzung für verbraucherorientiertes Denken dar.

Individuelle Beratungsleistungen

Die Aufgabe der BSB-Berater besteht darin, Bauherren lediglich eine Beratungsleistung zur Verfügung zu stellen. Dafür erhalten sie ein angemessenes, jedoch auch preiswertes Honorar. An die BSB-Berater werden keinerlei Provisionen gezahlt, sodass sie grundsätzlich neutral auftreten. Darüber hinaus müssen sie abseits ihrer Beratertätigkeit grundsätzlich als Architekt oder Ingenieur tätig sein und müssen sich dafür einsetzen, dass das Ansehen des Berufsstandes gesichert wird.

Ein BSB-Berater kann Ihnen als Bauherr in verschiedenen Bauphasen unter die Arme greifen. So steht er Ihnen beispielsweise bei der Ausführung von Planungsleistungen zur Seite. Zu seinen Aufgabenbereichen gehört auch die Ausführung und Vermittlung von verschiedenen Bauleistungen. Ein BSB-Berater kann die Bauleitertätigkeit bereits zu Beginn des Hausbaus übernehmen und schließlich auch in professioneller Form ausüben. Gegenüber den Personen, die am Bau beteiligt sind, kann er das Weisungsrecht ausüben. Grundsätzlich kann ein BSB-Berater sowohl die Maklertätigkeit übernehmen als auch für die Rechtsberatung zuständig sein. Sie arbeiten in ihrer Beraterrolle jedoch grundsätzlich nur nebenberuflich.

Die BSB-Berater können aber auch dann zum Einsatz kommen, wenn im Zuge des Hausbaus Mängel und Bauschäden aufgetreten sind, die nun behoben werden sollen. Auch bei einer Firmeninsolvenz stehen sie Verbrauchern helfend zur Seite.

close
buero.png Aktuelle Hausbaukataloge 2017 - gratis & unverbindlich Jetzt hier bestellen kataloge