Haus des Jahres 2018

Wer sich den Traum vom eigenen Haus erfüllen will, wird dazu in der Regel einen Kredit aufnehmen müssen. Ohne eine solche Finanzierung werden sich wohl nur die wenigsten ein Haus leisten können. Dazu empfiehlt es sich, vorab online Kredite von diversen Banken miteinander zu vergleichen. Dies geht beispielsweise mit dem Kreditvergleich vom Kreditportal smava.de. Normalerweise wird ein solches Darlehen getilgt, indem man monatliche Raten an den Kreditgeber zurückzahlt. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, einen Kredit durch eine Sondertilgung vorzeitig zurückzuzahlen. Erfahren Sie hier, in welchen Fällen sich dies lohnt und worauf Sie bei einer Sondertilgung achten müssen.

Was ist eine Sondertilgung überhaupt?

Wenn neben den vereinbarten monatlichen Raten zusätzliche Zahlungen durchgeführt werden, um den Kredit frühzeitig zurückzuzahlen, spricht man von einer Sondertilgung. Dieser Fall kann beispielsweise eintreten, wenn man als Kreditnehmer plötzlich unerwartet hohe Geldbeträge zur Verfügung hat, beispielsweise durch eine Bonuszahlung vom Arbeitgeber, ein Erbe oder eine Abfindung.

Was gibt es zu beachten?

Sondertilgungsrecht vorab vertraglich festlegen

Aus gesetzlicher Sicht steht einem ein Sondertilgungsrecht nicht einfach zu. Sie müssen also schon bei Abschluss des Kreditvertrages darauf achten, dass es grundsätzlich möglich ist, den Kredit vorzeitig zu tilgen. Beim festen Sondertilgungsrecht sollte im Kreditvertrag außerdem festgehalten werden, wie oft und in welcher Höhe eine Sondertilgung erfolgen darf. Beim optionalen Sondertilgungsrecht hingegen, sind weder die Höhe der Tilgung noch der genaue Zeitpunkt festgelegt. Auch wenn Sie aktuell nicht davon ausgehen, dass sie später eine Sondertilgung leisten können, kann es durchaus sinnvoll sein, sich diese Option offen zu halten.

Zusätzliche Kosten

Da den Banken durch eine vorzeitige Tilgung Zinsverluste entstehen, fordern Sie häufig Entschädigungszahlungen. Dies bedeutet also, dass für den Kreditnehmer zusätzliche Kosten anfallen – entweder in Form von einem höheren Sollzins oder einer sogenannten Vorfälligkeitsentschädigung. Vorfälligkeitsentschädigungen sind jedoch in der Regel auf maximal 1% der Restschuld begrenzt.

Vor- und Nachteile einer Sondertilgung

Der große Vorteil einer Sondertilgung ist der, dass die Zinskosten und somit die gesamten Kosten des Kredites gesenkt werden und man somit viel Geld einsparen kann. Im Gegensatz dazu ist der Nachteil einer Sondertilgung jedoch, dass durch Vorfälligkeitsentschädigungen oder einen insgesamt höheren Sollzins auch wieder Kosten entstehen können.

Empfehlung: Kalkulieren Sie vorab, ob sich eine Sondertilgung in Ihrem Fall lohnt.

Sondertilgung – So sollten Sie vorgehen

  1. Finanzen analysieren

Überlegen Sie sich ganz genau, wie viel Geld Sie für eine Sondertilgung aufbringen können. Seien Sie dabei ehrlich zu sich selber und beziehen Sie alle aktuellen sowie geplanten Ausgaben mit ein. Haben Sie die Sondertilgung mit Ihrer Bank vereinbart, sollten Sie diese nämlich auch leisten können.

  1. Angebote einholen

Im nächsten Schritt informieren Sie sich bei Ihrer Bank über deren Angebote bezüglich einer Sondertilgung. Da die Konditionen von Bank zu Bank unterschiedlich sind, können Sie nur so herausfinden, wie hoch die Sondertilgung in Ihrem Fall sein kann und welche zusätzlichen Kosten auf Sie zukommen.

  1. Sondertilgung zahlen

Im letzten Schritt nehmen Sie die Zahlung der Sondertilgung vor. Haben Sie einen genauen Termin mit der Bank vereinbart, sollten Sie diesen auch unbedingt einhalten.

FazitSondertilgungen sind eine gute Möglichkeit, um einen Kredit vorzeitig zu tilgen und Zinskosten zu verringern. Dabei sollte man jedoch beachten, dass zusätzliche Kosten durch Entschädigungszahlungen anfallen können. Es sollte also in jedem Fall individuell entschieden werden, ob eine Sondertilgung unterm Strich wirklich günstiger ist.

Aktuell Bau GmbH

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.