Logo Wolfsburg
Hausbau-Ratgeber für Wolfsburg > Stadt wechseln
icon stadt

Gutes Klima im Keller

altModerne Dämmstoffe machen das Wohnen im Untergeschoss möglich

Bei der Planung des neuen Eigenheims stellt sich für Bauherrn die Frage: Keller oder nicht? Ein Untergeschoss bietet dem Hausbesitzer eine Fülle von Möglichkeiten. Neben der klassischen Nutzung als Lager- oder Hobbyraum erfreut sich die Verwendung als zusätzlicher Wohnraum steigender Beliebtheit. Denn in die Räumlichkeiten dringt wenig Lärm ein und es herrscht vor allem im Sommer ein angenehmes Wohnklima. Jedoch bedürfen Kellergeschosse einer guten Planung, vor allem, wenn sie als Unterkunft genutzt werden sollen.

Erdberührte Geschosse sind anfällig für eindringende Feuchtigkeit und damit auch für Kälte und schlimmstenfalls Schimmelbefall. Hochwertige Dämmmaterialien sollten daher schon beim Bau nicht fehlen. Gut eignen sich geschlossenzellige Schaumglasdämmstoffe, etwa vom deutschen Hersteller Foamglas, die im Untergrund eine hermetisch abgeschlossene Schicht bilden. Ihr Geheimnis ist, dass sie keine Feuchtigkeit aufnehmen.

Daher behalten sie über Jahre ihre Dämmfunktion, erhalten den Wärmeschutz und helfen dauerhaft, Heizkosten einzusparen. Anders als offenporige Materialien, die Feuchtigkeit aufnehmen können, bleiben Regen- und Grundwasser von Anfang an außen vor und der Dämmstoff trocken. Ihr Prinzip ähnelt einem Pullover: Ist dieser erst einmal komplett nass, verliert er seine Wärmefunktion. Bleibt er aber trocken, hält er warm.

Die Verlegung geschlossenzelliger Platten verhindert die Bildung von Wärmebrücken und hält die Temperatur im Raum. Eine Verbauung der Schaumglasdämmstoffe ist bei jeder Wasserbelastung und Bodenverhältnissen möglich. Da keine Dränagenlegung vonnöten ist, reduzieren sich die Bau- und Folgekosten. Grund- oder Regenwasser können zudem ungestört im Erdreich versickern, ohne das Kellerfundament oder die Wände zu durchdringen. (epr)

Deutsche Foamglas GmbH
Freiheitstraße 11
40699 Erkrath

Tel.: 0211 / 92 96 35-21
Fax: 0211 / 92 96 35-35

E-Mail: info@foamglas.de

Homepage der Primagas Foamglas

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Ein wasserdichter Keller

Wasserdicht und atmungsaktiv

Kellerabdichtung prüfen


 

Kommentare

26.07.2011 21:30
Handwerker (wie Flaschnereien, Rohrreinigung, maler, messtechniker) sollten billiger werden