Logo Stuttgart
Hausbau-Ratgeber für Stuttgart > Stadt wechseln
icon stadt
Banner

Altlasten im Boden mindern Immobilienwert

Die Nachfrage nach Grundstücken in der Region Stuttgart ist ungebrochen. Wer sein Massivhaus oder Fertighaus in Stuttgart verkaufen möchte, der sollte genau wissen, was er potenziellen Interessenten anbietet. Häufig sind Immobilien mit Altlasten wie Schadstoffen oder Schwermetallen versehen, die den gewünschten Preis für das Grundstücksgeschäft schmerzlich lindern. Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) rät daher im Bedarfsfall zu Sanierungsmaßnahmen.

„Selbst wenn die Konzentration von Schadstoffen im Boden und Grundwasser so hoch ist, dass aufgrund einer Gesundheitsgefährdung oder Nutzungseinschränkung Sanierungsmaßnahmen erforderlich werden, kann dieser Aufwand aufgrund der Immobilienlage wirtschaftlich sein. Dagegen können in weniger attraktiven Lagen bereits geringe Schadstoffbelastungen den Wert einer Immobilie auf unter Null setzen“, sagt Peter Jens Wagner, Sachverständiger und Gutachter bei der GTÜ.

Nachdem von Sachverständigen ein Gutachten erstellt wurde, geht es an die Verfahren zur Schadstoffbehandlung. „Wie bei jeder Technik bestimmen Zeit und Aufwand den Preis“, erklärt die GTÜ. „Welche Methode gewählt wird, ist sowohl eine strategische als auch eine Budgetfrage.“

Weitere interessante Themen für Sie:

Haus mit Keller liegt im Trend

Bausparkassen vermelden Modernisierungs-Boom

Baugrundstück, Massivhaus oder Fertighaus in Stuttgart finden