Ihr Ratgeber für Hausbau in Wiesebaden

Sie wollen ein Haus in Wiesbaden bauen und möchten sich informieren, was beim Hausbau zu beachten ist? Unser kostenloser Ratgeber hilft Ihnen bei der Planung, Auswahl des Baugrundstücks, von der Baufinanzierung bis zum energieeffizienten Bauen in Wiesbaden.

1200x99
1068x120

Wiesbadens Häusermarkt im Wandel

Als Landeshauptstadt Hessens genießt Wiesbaden selbstredend eine große Aufmerksamkeit. Die Stadt ist beliebt als Wohnort und kann seit Jahren auf eine doch solide Nachfrage verweisen. Derzeit befindet sich der Immobilienmarkt in Wiesbaden im Umbruch. Nachdem sich lange Zeit vor allem Investoren auf dem Markt tummelten, sind es heute in erster Linie Selbstnutzer, die sich für die Angebote entscheiden.

Selbstnutzer suchen in Wiesbaden Häuser, Wohnungen und Grundstücke. Investoren sehen in Verbindung mit der Stadt vor allem doch günstige Einstiegsmöglichkeiten. Einer der größten Konkurrenten von Wiesbaden auf dem Immobiliensektor ist das nahegelegene Frankfurt. Man sagt den beiden Städten nach, dass zwischen ihnen nicht gerade „Herzensfreundschaft“ besteht.

Gegensätze prägen Immobilienmarkt

Der Immobilienmarkt in Wiesbaden wird von zahlreichen Gegensätzen geprägt. Sie sind wie ein Spiegelbild der Beziehung zwischen Wiesbaden und Frankfurt. Im Gegensatz zu Frankfurt wirkt Wiesbaden jedoch traditioneller und altertümlicher. Die Gründe dafür liegen in der Zeit des Zweiten Weltkriegs.

Wiesbaden wurde von den Angriffen der Alliierten verschont. Dadurch hat sich das historische Bild der Altstadt in weiten Teilen erhalten. Wiesbaden verfügt noch heute über viele reich mit Stuck verzierte Gebäude aus der Gründerzeit. Darüber hinaus finden sich in Wiesbaden längst nicht die extremen Preissprünge, die es in Frankfurt gibt. Auch das macht den Häusermarkt der Stadt noch heute sehr attraktiv.

Begehrte Immobilien in zentralen Lagen

Auch in Wiesbaden gibt es eine positive Entwicklung des Immobilienmarktes. Dies bezieht sich vor allem auf die zentralen Lagen. Besonders gefragt sind die City-Ost und das Komponistenviertel. Beide Wohnlagen gelten als ausgesprochen attraktiv und können auf eine solide Nachfrage verweisen.

Befeuert wird die positive Entwicklung in Wiesbaden natürlich in erster Linie auch von den Nachbarn, denn im gesamten Rhein-Main-Gebiet herrscht ein regelrechter Boom. Dies trägt dazu bei, dass der Immobilienmarkt weiter angeheizt wird. Das beliebteste Wohnviertel von Wiesbaden ist Am Birnbaum. Doch auch in Nerotal und dem Komponistenviertel ist die Nachfrage weiterhin groß.