Ihr Ratgeber für Hausbau in Koblenz

Sie wollen ein Haus in Koblenz bauen und möchten sich informieren, was beim Hausbau zu beachten ist? Unser kostenloser Ratgeber hilft Ihnen bei der Planung, Auswahl des Baugrundstücks, von der Baufinanzierung bis zum energieeffizienten Bauen in Koblenz.

1200x99
1068x120

Toplagen in Koblenz legen weiter zu

Vor allem durch die Bundesgartenschau sollte der Immobilienmarkt in Koblenz neue Impulse erhalten. Doch sie blieben weitgehend aus. Auch wenn das Blumenmeer geblieben ist, kann mit Blick auf den Immobilienmarkt kaum von einem Boom gesprochen werden. Es sind derzeit vor allem Koblenzer Toplagen, die weiter zulegen können. Der Rest der Stadt scheint bei dieser Entwicklung außen vor zu bleiben.

Rund um das Deutsche Eck gleicht die Stadt nach der Bundesgartenschau einem Blumenmeer mit der Größe von 400.000 Quadratmetern. Einzelne Stadtteile in Koblenz haben vor allem durch die Verschönerungsmaßnahmen zuletzt deutlich an Wohnqualität zulegen können. Dazu gehören die Bereiche auf der nördlichen Halbinsel, die zwischen Rhein und Mosel gelegen ist. Doch auch die gegenüberliegende Rheinseite steht weiterhin als begehrtes Koblenzer Wohnviertel hoch im Kurs.

Beliebte Wohnlagen in Koblenz

Wie in allen Städten gibt es auch in Koblenz einige Viertel, die besonders begehrt sind. Dazu gehören in erster Linie Oberwerth und die Südliche Vorstadt. Doch auch der Altstadt und Pfaffendorf mangelt es sicherlich nicht an Attraktivität.

Die Nachfrage nach Immobilien ist in diesen Wohnlagen beständig hoch. Es ist nicht neu, dass sich das Angebot in den Bereichen der Stadt eher knapp gestaltet. Die meisten Einheimischen halten an ihrem Besitz fest. Wer sein Bauland oder Grundstück zum Kauf anbietet, muss in der Regel auch verkaufen.

Hauspreise werden wohl nicht steigen

Während sich Branchenexperten in den meisten Städten Deutschlands den Kopf über steigende Preise zerbrechen, erwartet man in den kommenden Monaten in vielen Stadtteilen in Koblenz stagnierende Immobilienpreise. Dabei handelt es sich um jene Stadtteile, die eben nicht zu den beliebten Wohnvierteln gehören.

Unterstützt wird diese Entwicklung durch die Veränderungen bei der Koblenzer Einwohnerzahl. Demnach wird die Zahl der Menschen, die in der Stadt Koblenz leben, in den kommenden Jahren leicht zurückgehen. Bis 2030 wird demnach ein Rückgang von rund fünf Prozent erwartet.