Logo Saarbrücken
Hausbau-Ratgeber für Saarbrücken > Stadt wechseln
icon stadt
Banner

Verbraucherzentrale übt Kritik an Wärmepumpen: „unwirtschaftlich“

Stromzähler Wärmepumpen galten bei Hausbesitzern in Saarbrücken lange Zeit als eine besonders energieeffiziente Form der Wärmeversorgung. Doch die Verbraucherzentrale des Saarlandes warnt: Weil Wärmepumpen nur mit Strom funktionieren, um an die in der Umwelt gespeicherte Wärme zu gelangen, erweisen sich derartige Systeme angesichts steigender Energiepreise zunehmend als unwirtschaftlich. „Für private Verbraucher kann Strom, wenn er knapp wird, d.h. Spitzenlaststrom, extrem teuer werden“, erklärt die Verbraucherzentrale.

Eine Wärmepumpe an sich ist zunächst eine gute Möglichkeit, an die kostenlose Energie zu gelangen, die in Erde, Grundwasser oder Luft gespeichert ist. Damit das funktioniert, benötigt eine Wärmepumpe jedoch Strom. Und hier setzt die Kritik der Verbraucherzentrale des Saarlandes an. Gerade in Wintermonaten, wenn der Strom in Spitzenzeiten knapp und teuer wird, kann eine Wärmepumpe zur Kostenfalle werden. Vor allem sogenannte Luft-Wasser-Wärmepumpen „mutieren“ nach Ansicht der Verbraucherzentrale in einer länger dauernden Frostperiode zur „Elektrodirektheizung“.

„Erst nach dem Umbau der Kraftwerkslandschaft in vielen Jahren, wenn auch im Winter genügend regenerativer Strom zur Verfügung steht und die Transportnetze ausgebaut sind, werden elektrische Wärmepumpen eine gute Heizalternative sein“, erklärt die Verbraucherzentrale des Saarlandes. In der Regel schließen Hausbesitzer in Saarbrücken für den Strom einer Wärmepumpe spezielle Lieferverträge mit Energieversorgern ab. Dieser Strom ist meist günstiger, die Verträge jedoch zeitlich befristet. Welche umweltfreundliche Heiztechnik im Einzelfall geeignet ist, um ein Massivhaus oder Fertighaus zu beheizen, können Saarbrücker Hausbesitzer in Rahmen einer persönlichen Beratung in den 15 Beratungsstellen der Verbraucherzentrale des Saarlandes herausfinden. Infos gibt es unter Tel. 0681 91038396.

Mehr Aktuelles zum Hausbau in Saarbrücken:

Fensteraustausch senkt Energiekosten
Wärmedämmung: Welches Material eignet sich?
Energetische Sanierung Saarland