Logo Saarbrücken
Hausbau-Ratgeber für Saarbrücken > Stadt wechseln
icon stadt

Ratgeber für Hausbau in Saarbrücken

Sie wollen ein Haus in Saarbrücken bauen und möchten sich informieren, was beim Hausbau zu beachten ist? Unser kostenloser Ratgeber hilft Ihnen bei der Planung, Auswahl des Baugrundstücks, von der Baufinanzierung bis zum energieeffizienten Bauen in Saarbrücken.

Saarbrücken: NEWS & EVENTS

Previous Weiter

Zuschüsse für Energieberatung werden erhöht

Zuschüsse für Energieberatung werden erhöht Besitzer von Fertighaus oder Massivhaus in Saarbrücken beschäftigen sich mitunter mit der Frage, wie sie die Energiekosten ihres Eigenheimes senken können. Hausbesitzer im Saarland haben die Möglichkeit, eine Energieberatung in Anspruch zu nehmen. Das Bundeswirtschaftsministerium hat jetzt die Zuschüsse für Energieberatung erhöht – wer ein Eigenheim besitzt, kann sich also einen Te...

Weiterlesen...

Fenster-Tausch: Auf die Außenwand kommt es an

Fenster-Tausch: Auf die Außenwand kommt es an Alte Fenster sind Ursache für einen hohen Energieverbrauch in älteren Massivhäusern in Saarbrücken. Wer auf Dauer wertvolle Wärme im Haus halten will, sollte über den Austausch alter Fenster nachdenken. Die Verbraucherzentrale des Saarlandes warnt jedoch Hausbesitzer in Saarbrücken, keine halben Sachen zu machen. Wer Fenster in seinem Massivhaus in Saarbrücken austauscht, der sollt...

Weiterlesen...

5 Tage/Woche offen! | Besuchen Sie Schwörer-Musterhäuser in Wadern

5 Tage/Woche offen!  |  Besuchen Sie Schwörer-Musterhäuser in Wadern Ein Holzhaus als Eigenheim ist auch im Saarland sehr beliebt. Um sich ein Bild von der Bauweise zu machen, können künftige Bauherren Musterhäuser besuchen. Gleich zwei Holzhäuser des Herstellers SchwörerHaus KG sind an einem Ort zu besichtigen - in Wadern-Nunkirchen im Naturpark Saar-Hunsrück. Die energiesparenden, modernen Gebäude in Holzfertigbauweise wurden - wie alle Schwörer-Hä...

Weiterlesen...

Teure Heizung: Nachtspeicherheizung verursacht hohe Stromkosten

Teure Heizung: Nachtspeicherheizung verursacht hohe Stromkosten Die Werbung für Nachtspeicherheizungen klingt vielversprechend: Keine aufwendige Installation, keine Wartung und kein Verlegen von Leitungen. Doch die Verbraucherzentrale des Saarlandes rät Besitzern von Massivhäusern oder Fertighäusern vom Kauf einer Nachtspeicherheizung ab. Weil die Heizung mit Strom betrieben wird, kann es teuer werden, ein Massivhaus oder ein Fertighaus zu heiz...

Weiterlesen...

An jedem Wochenende | Massivhaus von Signum in Wadern besichtigen

An jedem Wochenende  |  Massivhaus von Signum in Wadern besichtigen Massivhaus oder Fertighaus? Vor der Entscheidung ist Information angesagt. Ein massiv gebautes Musterhaus können künftige Bauherren und sonstige Bau-Interessierte in Wadern-Nunkirchen (Saarland) besichtigen. Das saarländische Unternehmen Signum-Massivhaus präsentiert dort ein zweigeschossiges Musterhaus. Bei einer gründlichen Besichtigung an Ort und Stelle kann man viel über die Bauwe...

Weiterlesen...
Partner des Bauherren-Schutzbund e.V.

Saarbrücken: Wohnen im Zentrum beliebt

Mehr oder weniger hat Saarbrücken in den letzten Jahren die eigene Lektion gelernt. Die Hauptstadt des Saarlandes liegt weiter im Trend. Allerdings ist es kaum mehr Wohnraum in äußeren Lagen, der bei den Suchenden auf Begeisterung trifft. Es sind vielmehr die Immobilien im zentrumsnahen Bereich, die sich einer wachsenden Beliebtheit erfreuen.

Die Stadt reagiert darauf und realisiert, um neuen Wohnraum zu schaffen, ehrgeizige Neubauprojekte in Saarbrücken. Vor allem nach Bekanntwerden des geplanten Tunnelbaus, durch den die Altstadt vom Verkehrslärm befreit werden soll, liegen Eisenbahnstraße und Stengelstraße bei Interessenten hoch im Kurs. Doch auch in der Bahnhofstraße könnte in Zukunft ein hochwertigeres Wohnen möglich sein.

Stadtmitte mit beispiellosem Boom

Die Überlegungen der Stadtväter zur Schaffung von Wohnraum in der City scheinen dabei aufzugehen. Nach Ankündigung des Tunnels setzte bei den Wohnungen in der Stadtmitte ein beispielloser Boom ein. Die älteren Leute verabschieden sich auch in Saarbrücken zusehends von den Vororten und bevorzugen nun Stadtwohnungen.

Doch nicht nur die Älteren haben die Vorzüge der Zentrumslage für sich entdecken können. Auch Jüngere entscheiden sich immer häufiger dafür, aus dem Umland in ein zentrumsnahes Gebiet zu ziehen. Die größere Nachfrage sorgt für einen deutlichen Preisanstieg in begehrten Wohnlagen.

Preiszuwächse fallen unterschiedlich aus

Die Preiszuwächse fallen bei Saarbrücker Immobilien weitgehend unterschiedlich aus. Entscheidend ist dabei nicht nur die Lage, sondern auch das Angebot an sich. Dabei gilt Bauland in Saarbrücken durchaus als knapp und teuer. In guten Lagen müssen hierfür je Quadratmeter bis zu 450 Euro bezahlt werden. Dies ist nicht wenig.

Das wohl beliebteste Viertel in Saarbrücken ist Rotenbühl. Sowohl Alt- als auch Neubau können in diesem Viertel auf eine positive Entwicklung verweisen. Auch Staden hat zuletzt deutlich an Beliebtheit gewinnen können. Triller, das Nauwieser Viertel und Bübingen runden die Riege ab. Abgesehen von Bübinger/Gündiger Berg können die Viertel auf breiter Ebene im Neubau auf steigende Preise verweisen. In Bübingen bleiben die Preise dagegen auch weiterhin stabil.