Logo Köln
Hausbau-Ratgeber für Köln > Stadt wechseln
icon stadt
Ruder Küchen

Preisgünstige Häuser in Köln: 54 neuen Wohnungen am Bürgerpark

Ein eigenes Haus in Köln hat seinen Preis. Auch eine Eigentumswohnung in der Rheinmetropole war bislang vor allem für Normalverdiener kaum erschwinglich. Unter dem Namen „Vilis“ verspricht die Interboden-Gruppe bezahlbares Wohnen in Köln und kündigt den Bau von 54 neuen Wohnungen im Quartier Am Bürgerpark an. „Mit der neuen Produktlinie reagieren wir auf deutliche Forderungen aus Politik und Bürgerschaft, die preisgünstigen und zugleich anspruchsvollen Wohnungsneubau in der Stadt vermissen“, sagte Reiner Götzen, der geschäftsführende Gesellschafter der Interboden-Gruppe.

Immerhin hat die Ankündigung der Interboden-Gruppe schon erste Auswirkungen: Mehr als zwei Drittel der Wohnungen der neuen Produktlinie Vilis haben einen Abnehmer gefunden, ab Herbst 2013 ist der Bau weiterer Eigentumswohnungen auf dem Nachbargelände zwischen Barcelona-Allee und Corkstraße geplant. Der Preis pro Quadratmeter im Kölner Stadtteil Kalk liegt bei 2.000 Euro – diese Konditionen seien nur möglich, weil die Vermarktung der auf sechs Häuser verteilten Wohnungen ausschließlich über das Internet erfolge sowie es zuvor festgelegte kompakte Wohnungstypen gibt.

Alle Vilis-Wohnungen sind barrierefrei: Sie verfügen über eine Wohnfläche von 58 bis 116 Quadratmetern. In der Tiefgarage ist Platz für 57 Fahrzeuge. Jede Wohnung hat eine Fußbodenheizung und eine bodengleiche Dusche. Ein Vilis-Konfigurator ermöglicht Interessenten, vorab definierte Ausstattungspakete für Bodenbelag, Bad-Ausstattung und Grundriss zu wählen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hausbaugrundstücke in Köln und im Rheinland finden

Checklisten für den Hausbau in Köln

Termine für Bauherren in Köln