08. Die Hausvarianten

Die Lebens- und Familienplanung bestimmt die Form des zukünftigen Hauses. Was ist möglich: Einfamilienhaus, Zweifamilienhaus, Reihenhaus, Bungalow für barrierefreies Leben, StadthäuserTownhouses oder auch das Mehrgenerationenhaus.

Einfamilienhaus

Einfamilienhaus

Gebäude steht in der Regel frei Von einem Einfamilienhaus spricht man, wenn es sich um ein Haus für eine Familie, also um nur eine in sich abgeschlossene Wohneinheit handelt. Ein Einfamilienhaus kann sowohl eingeschossig als...
Eigenleistung

Gemeinsam bauen

Bauen in Baugruppen gewinnt zunehmend an Bedeutung Nachdem über viele Jahre die Randgebiete der Städte durch großangelegte Einfamilienhaussiedlungen mehr und mehr zersiedelt wurden, geht nun seit einigen Jahren der Trend wieder zurück zum Bauen in...
Mehrgenerationenhaus

Mehrgenerationenhaus

Jung und Alt unter einem Dach Im Mehrgenerationenhaus leben – wie der Name schon sagt – jung und alt gemeinsam unter einem Dach. Mehrgenerationenhäuser werden seit einigen Jahren von der Politik stark gefördert, um das...
Bungalow

Bungalow – barrierefrei

Bungalow – Wohnen auf einer Ebene Ein Bungalow ist ein eingeschossiges Haus, das häufig, aber nicht notwendigerweise, ein Flachdach besitzt. Nach seiner Hochzeit in den 1970er-Jahren erfreut sich der Bungalow schon seit einigen Jahren wieder...
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus

Wohneinheiten verteilen sich über mehrere Etagen Mehrfamilienhäuser unterscheiden sich vom klassischen Einfamilienhaus dadurch, dass sie für mehr als eine Familie gebaut werden. Die einzelnen Wohnungen liegen dabei meist auf einzelnen Geschossen, die Grundrisse der Wohnungen...