Logo Deutschland
Hausbau-Ratgeber für Deutschland > Stadt wählen
icon stadt
Banner

Gute Gründe für den Neubau

altDen Altbau aufwendig sanieren oder besser gleich neu bauen? Für viele Hausbesitzer stellt sich heute diese Frage, denn abhängig vom Alter und der Bausubstanz des Gebäudes kann eine gründliche energetische Sanierung schnell fünfstellige Euro-Beträge kosten. Nach einer Untersuchung der InfoZentrale "Massiv Mein Haus" ist es in vielen Fällen wirtschaftlicher, sich für den Neubau zu entscheiden.

Ein wesentlicher Grund für grundlegende und damit teure Sanierungen ist heute der Wärmeschutz von Gebäuden, der sich in den vergangenen Jahrzehnten nachhaltig verbessert hat. Wegen stark steigender Energiepreise machen sich viele Altbaubesitzer über eine Modernisierung der Dämmung, Fenster und Heizungsanlage Gedanken. Bei Vermietung oder Verkauf müssen die Eigentümer den voraussichtlichen Heizenergiebedarf des Gebäudes ohnehin mit einem Energiepass belegen.

"Ein Neubau ist in diesen Fällen oft wirtschaftlicher, wenn man alle Folgekosten berücksichtigt. Zugleich lassen sich individuelle Wohnwünsche somit viel besser verwirklichen, während eine Sanierung oft nur Flickwerk ist. Meistens bleibt noch ein großer Sanierungsstau bestehen, zum Beispiel mit alten Heizungs- und Elektroleitungen, Fußböden und Heizkörpern", sagt Reiner Pohl von Massiv Mein Haus. Die InfoZentrale hat dazu eine Broschüre aufgelegt, die kostenlos angefordert werden kann.

Ein Beispiel ist das Haus der Familie K. aus Brilon: Es benötigte nicht nur neue Fenster, auch das Dach und die Fassade sollten eine zusätzliche Wärmedämmung erhalten. Beim Kostenvergleich zeigte sich, dass ein neues Niedrigenergiehaus aus Mauerwerk und Beton auf Dauer wirtschaftlicher als die Sanierung war. Die Familie wohnt jetzt in einem modernen Haus - Abriss und schlüsselfertiger Neubau nahmen nur dreieinhalb Monate in Anspruch - die Sanierung hätte mindestens ebenso lange gedauert. (djd/pt)

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Reif für eine Modernisierung?

Kleines 1x1 der heizungsmodernisierung

Massivhaus


Massiv-Mein-Haus e.V.
Lucie-Höflich -Str. 17
19055 Schwerin

Tel.: 0385 / 20794013
Fax: 0385 / 20888958

e-mail: info@massiv-mein-haus.de

Die Initiative im Internet
 

Immobilienmesse in Berlin

Noch mehr Infos zum Hausbau finden Sie auf der Messe "Das eigene Haus & Energie" am 03. und 04. September 2016 in Berlin.
www.messe-hausbau.de