Logo Deutschland
Kostenlos Immobilien inserieren? Hier Anmelden | Über uns
Hausbau-Ratgeber für Deutschland > Stadt wählen
Das Haus des Jahres 2014

Umbau und Modernisierung

Dachboden ausbauen: Tipps für eine effiziente Raumnutzung

Dachausbau Der sinnvolle Dachausbau kann die Wohnqualität erheblich erhöhen und auch zur Energieeinsparung beitragen. Vor dem Ausbau sollte man sich jedoch umfassende Gedanken darüber machen, wie der neue Raum zukünftig am effizientesten genutzt werden kann. Von den Baumaßnahmen an sich bis hin zu den passenden Möbeln gibt es dabei einiges zu beachten.

 

Badezimmer renovieren: Trends für Wände, Boden und Möbel

Badezimmer Waschtisch Einer der schwierigsten Renovierungsorte ist das Badezimmer, denn neben einer ansehnlichen Gestaltung der eigenen Wellnessoase spielen auch Funktionalität und Zweckmäßigkeit eine enorm wichtige Rolle.

Wer mit seinem Bad zudem im Trend liegen möchte, sollte sowohl auf neuartige Materialien als auch farbliche Akzente Wert legen.

 

Einrichtungstrends im Schlafzimmer: Von Bodenbelag bis Wohntextilien

schlafzimmer fussboden Zahlreiche Textil- und Einrichtungsmessen haben die aktuellen Trends zu Beginn des Jahres bereits angedeutet, jetzt halten sie in Form neuer Farb- und Designimpulse auch im eigenen Zuhause Einzug. Schlafzimmer werden zu absoluten Wohlfühlzonen, bei denen Gemütlichkeit, Natürlichkeit und Individualität ganz weit vorn stehen. Von edlen Designs bis hin zu kunterbuntem Regenbogenmix ist einfach alles erlaubt.

 

Neuer Trend: Holz im Haus

Kaum zu glauben aber wahr: der neueste Trend im Innenausbau heißt Holz. Egal ob bei auf dem Boden oder an Decken und Wänden, mit Holz lässt sich ein ganz neues Wohngefühl schaffen.
Und dabei haben diese Naturmaterialien auch viele Vorteile. Auch bei der Einrichtung ist Holz gerade angesagt. Doch wie lässt sich dieses Material am besten im Wohn- und Schlafbereich verarbeiten? Holz ist nicht nur besonders zeitlos, sondern lässt sich auch vielfach verwenden. Früher wurde das Naturmaterial nur für Möbel und Böden verwendet, doch heute lassen sich mit etwas Geschick auch Wände und Decken neu gestalten.

 

Erneuerung der Bodenbeläge in Eigenregie

Parkettboden

Fußböden machen einen großen Teil der Wohnlichkeit aus: Sie tragen wesentlich zur Gestaltung bei und verleihen den Räumlichkeiten ihren ganz eigenen Charme.
Von diesem aber ist nach einigen Jahren der intensiven Nutzung nicht mehr viel zu spüren. Abgenutztes Laminat, gesprungene Fliesen und verschlissene Teppiche sind die Folge der hohen Beanspruchung.
Die Erneuerung der Beläge schafft schnell und einfach neue optische Reize.

 

Wein-Knigge für Liebhaber: optimale Lagerung von Weinflaschen

Weinregal Regalraum Das Einmaleins der Weinlagerung besagt: Auf das optimale Regal kommt es an! Die Qualität des Weins wird von der richtigen Lagerung enorm beeinflusst. Daher sollten die Flaschen nicht wahllos im Keller herumstehen, sondern fachgerecht verstaut sein. Echte Liebhaber kaufen ihren Wein direkt nach der Abfüllung und lagern ihn selbst ein. Im Laufe der Zeit erreicht er seine optimale Trinkreife. Bis dahin können mehrere Jahre vergehen.

 

Tipps für den Fensterkauf

Mit der Wahl der richtigen Fenster den Energiebedarf des Hauses senken

Fenster Fenster gelten oft als Schwachstelle von Gebäuden. Viel Wärme und Energie gehen verloren, in der heutigen Zeit kostbares Geld. Energieverluste durch alte und undichte Fenster verursachen enorme Heizkosten. Moderne Fenster aus Wärmeschutzglas, moderne Rahmen und Dichtungen halten die Wärme im Raum, senken die Heizkosten und sparen bares Geld.

 

Schönheitskur für die Fassade

altModerne Verblendung für Heimwerker

Von den 40 Millionen Wohngebäuden in Deutschland sind nach Schätzungen des Bundesumweltministeriums rund 28 Millionen sanierungsbedürftig. Wer den Wert seiner Immobilie langfristig erhalten oder kontinuierlich steigern möchte, sollte Modernisierungsmaßnahmen nicht lange aufschieben, sondern möglichst zeitnah umsetzen, um Folgeschäden zu vermeiden.

 

Gute Gründe für den Neubau

altDen Altbau aufwendig sanieren oder besser gleich neu bauen? Für viele Hausbesitzer stellt sich heute diese Frage, denn abhängig vom Alter und der Bausubstanz des Gebäudes kann eine gründliche energetische Sanierung schnell fünfstellige Euro-Beträge kosten. Nach einer Untersuchung der InfoZentrale "Massiv Mein Haus" ist es in vielen Fällen wirtschaftlicher, sich für den Neubau zu entscheiden.

 

Schallübertragung beim Trockenbau verhindern

altTrockenbauelemente sind beliebt und insbesondere in der Sanierung eine ernsthafte Alternative zur Massivbauweise. Sie lassen sich leicht verarbeiten, verkürzen die Bauzeit und sind kostengünstig. Handwerkliche Einbaufehler haben jedoch schwerwiegende Konsequenzen. Da der Beruf des Trockenbauers nicht der Meisterpflicht unterliegt, besteht die Gefahr, dass Anbieter ihr Metier nur unzureichend beherrschen und Fehler machen, die Folgen haben.

 
Seite 1 von 3