Logo Deutschland
Hausbau-Ratgeber für Deutschland > Stadt wählen
icon stadt

Blockhaus

Mehrzahl der Gebäude wird heute industriell vorgefertigt

Blockhaus Ein Blockhaus ist ein Holzhaus. Im Unterschied zu den meisten Holzhäusern besteht ein Blockhaus aus übereinander geschichteten Baumstämmen. Heutzutage werden neben den runden, geschälten Baumstämmen auch Vierkanthölzer verwendet. Diese werden dann als Einzellamellen miteinander verleimt. Die ursprüngliche Bauart aus Baumstämmen wird heute tatsächlich nur noch wenig verwendet. Stattdessen wird die Mehrzahl der Häuser industriell vorgefertigt.

Auch in einem Blockhaus profitieren die Bewohner vom Baustoff. Holz sorgt für einen angenehmen Feuchtigkeitsgehalt in der Luft. Durch seine schlechte Wärmeleitfähigkeit wird die Heizwärme im Winter im Haus gehalten. Im Sommer bleibt das Haus angenehm kühl. Das ist für die Energieeffizienz des Hauses wichtig. Auch die Staubbelastung ist in Holzhäusern deutlich geringer, weswegen Holzhäuser sich häufig einen Namen als Allergikerhäuser machen.


 

Immobilienmesse in Berlin

Noch mehr Infos zum Hausbau finden Sie auf der Messe "Das eigene Haus & Energie" am 03. und 04. September 2016 in Berlin.
www.messe-hausbau.de